Tarte Provencale..... nachgemacht



.... vielmehr nachgebacken.....

 

Tarte Provencale

 
Neulich bin ich auf Pinterest auf diese fantastisch aussehende Tarte von Laura gestoßen..... viel Gemüse, provencalisch angehaucht und es entstand sofort dieses *will ich haben..... und zwar sofort* Das Besondere an dieser Tarte ist der Teig mit Kräutern und Gewürzen. Ich schicke dich mal ausnahmsweise zum Link, denn ich habe sie ganz genauso gemacht..... nur die Oliven habe ich ganz gelassen und habe auch nicht nur eine Handvoll, sondern mindestens das Doppelte davon genommen...lach. Ein Versuch lohnt sich wirklich!! ♥
Du findest dort auch eine PDF Version zum Ausdrucken, also ganz wie du es auch bei mir gewohnt bist ;))



Für mehr Bilder hat es leider nicht gereicht, denn meine Lieben saßen schon hungrig und ganz erwartungsvoll am Tisch. Wenn dann die typische Bloggerin noch ausufernd Bilder machen würde, wäre die Stimmung gleich im Keller...lach
Leider ist dieses Rezept jetzt nicht für die schnelle Küche geeignet, wie ich es ja auch gerne mag,  denn die Vorbereitung fordert schon etwas Zeit.... aber du wirst entlohnt.... versprochen! ♥

Hab noch einen wunderbaren Abend und sei liebst gedrückt ♥♥♥



Kommentare

  1. ...schaut absolut verlockend aus!
    Bloggerfamilien machen schon was mit ;O)))
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ganz genau! Will ich haben und zwar sofort!!... lach.
    Sieht superlecker aus, was mach' ich jetzt bloß?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christe,
    die Tarte Provencale sieht sehr lecker aus. Man will direkt mit essen ;)
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christel,
    das sieht sehr sehr lecker und verführerisch aus, ich liebe Tartes.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel, das sieht fantastisch aus!!! Wenn man mit so einem Gericht belohnt wird, macht eine längere Zubereitungsdauer überhaupt nichts.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christel,
    die Tarte Provencale sieht sehr lecker aus. Danke fürs Rezept:)
    Ich liebe Tartes und werde ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Lecker, lecker, lecker...ich glaube ich hätte noch mal anfangen müssen nur für Fotos, lach.
    Aber das hätte auch an mir gelegen. Ich kann förmlich riechen wie gut die schmecken muss.
    Hab lieben Dank für den Link zum Rezept, ich denke das steht in den nächsten Tagen auf dem Speiseplan
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christel,
    sieht das lecker aus. Da läüft einem direkt das Wasser im Munde zusammen.
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    LiebeGrüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Mmmhhh.. jetzt weiß ich was es am Wochenende bei uns gibt, liebe Christel! Danke für den Link! Herzliche Grüße, Nicole (die ganz genau die Augenverdreherei der Lieben kennt, wenn es um Fotos geht.. lach!!

    AntwortenLöschen
  10. Oh, sieht das lecker aus. Wem nur könnte ich das Rezept unterjubeln, damit ich diese Tarte auch mal zu kosten bekomme. Ich selber koche leider gar nicht gerne. Aber da find ich schon jemanden, hihihi! Danke auf jeden Fall für die tolle Bilder davon, auch wenn deine Lieben dadurch auf den Genuß warten mussten!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es wird Zeit sich um das Abendessen zu kümmern, lecker, gerne würde ich jetzt hier zu Abend essen, liebe Christel!
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. Das wäre jetzt das Richtige zum Abendessen... lecker schaut das aus.
    Und ich denke, es hat Euch bestimmt gut geschmeckt.
    Hab einen schönen Abend und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Sieht das lecker aus, liebe Christel. Deine Bilder machen total Appetit drauf. Das Rezept merke ich mir auf jeden Fall, das ist ein richtig schönes Sommerrezept. Danke dir dafür! :-)
    Viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christel,
    die Tarte sieht total lecker und appetitlich aus - danke dir für's Vorstellen, das Rezept werd ich mir für ein sommerliches Wochenende vormerken...im Moment macht der Sommer hier eine Pause und es regnet...gut so, die Natur atmet förmlich auf.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Wenn die so schmeckt, wie sie aussieht, ist das Rezept ein Volltreffer! Ich habe letztes Wochenende einen Versuch mit einem Ratatouillegratin gemachgt, Rezept aus der aktuellen Wohnen & Garten. Da haute gar nichts hin, weder die Mengen noch die Garzeiten.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥