Januarbabe mit Wintereinbruch

Als Ende Juli im Hochsommer geborenes Sommerkind liebe ich den Frühling und den Sommer. ich lebe erst richtig auf, wenn draußen die Sonne scheint und es richtig warm ist, dann bin ich in meinem Metier. Bei Astrid ist es genau anders herum...lach... und sie versucht für den Winter eine Lanze zu brechen. Da bin ich dabei, denn heute nacht ist der Winter eingekehrt..... um heute bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel sein Comeback zu feiern. So mag ich ihn auch den Winter ♥ und im übrigen ist er für den Garten äußerst notwendig.... auch da lasse ich gerne mit mir reden.... aber ich freue mich trotzdem auf die warmen Tage, auf Sommerobst wie Erdbeeren, Kirschen und Pfirsiche, auf Vogelgezwitscher.... auf den Sommer eben ♥

















......und du? Wie sieht es bei dir aus? Bist du ein Sommer- oder Winterkind? Hat es eigentlich etwas damit zu tun, in welcher Jahreszeit man geboren ist, frage ich mich? 
 
Hab es besonders kuschelig heut abend und sei liebst gegrüßt ♥♥♥


Kommentare

Nicole B. hat gesagt…

Ich glaube schon, dass es auf den Geburtsmonat ankommen.
Ebenfalls ein Julikind liebe ich den Sommer, die Helligkeit und barfußlaufen.
Mir geht es erst richtig gut, wenn es 25 Grad ++++ ist.
Aber Deine Bilder sind wunderschön, so macht auch der Winter Spaß.
Ein echter Wintertraum.
Dir wünsche ich einen schönen Abend, liebe Grüße
Nicole

Christine Krause hat gesagt…

Liebe Christel, da ich ja nur ein paar Tage später Geburtstag habe als du, bin ich auch ein Sommerkind. Ich muß aber sagen das ich jede Jahreszeit gern mag. Jede hat ihren besonderen Reiz. Im Sommer gefällt mir gut das man , , wenn wir mit den Hunden gehen, uns nicht dick einmummeln müssen. Shorts, Flip Flops und fertisch. Und natürlich mag ich die Vielfältigkeit der Blumen. Aber gerade jetzt wo alles weiß draußen ist gefällt es mir auch sehr gut. Besonders wenn man durchgefroren nach Hause in die warme Stube kommt. Dann mit einem guten Buch und heißem Tee ab auf die Couch....herrlich.
Hab' s fein und richtig kuschelig.
Christine aus der Pfalz

Astrid Ka hat gesagt…

Und genau einen solchen tollen Wintereinbruch vermisse ich im deutschen Westen so arg! Ihr wisst im Süden manchmal gar nicht, wie schön ihr es habt ;-)
Danke fürs Mitmachen & liebe Grüße!
Astrid

fim works Frauke - it's me! hat gesagt…

Liebe Christel,
ich glaube fast, dass es tatsächlich damit zu tun hat, in welcher Jahreszeit man geboren wurde. Ich bin ein Winterkind, auch wenn ich den Sommer durchaus zu schätzen weiß ;-) Bei euch hat der Winter sich aber richtig Mühe gegeben, dich zu begeistern, bei uns ist das Weiß leider schon wieder weggeregnet und wir hatten auch keinen dekorativen Sonnenschein dazu. Also muss mein Winterpost für Astrid noch ein bisschen warten ...
Liebe Grüße und hab einen genütlichen Abend ... Frauke

siebenVORsieben hat gesagt…

Nein, damit hat es nichts zu tun, denn ich bin im Winter geboren und mag den Herbst viel lieber (und das Kalte gar nicht. Das richtig Heiße allerdings auch nicht mehr). Wenn ich aber deine Schneebilder betrachte... doch, doch, Schnee hat was (solange ich nicht im Auto sitze ;-))
Jetzt genieße ich nochmal deine Bilderbuchschneefotos und dann mache ich mir wieder einen heißen Tee, grins.
Liebe Grüße
Jutta

Die Gartenbotschafterin hat gesagt…

Liebe Christel, ich bin überzeugt davon, daß es eine große Rolle spielt, in welcher Jahreszeit man geboren ist. Ich muss da nur in meine Familie schauen. Meine Tochter ist im Herbst geboren, sie mag den Sommer beispielsweise gar nicht. Winter eher, und Frühling egal.... Sohnemann ein Winterkind, hasst den Sommer und Hitze und lebt im Winter auf. Mein Mann und ich sind Frühlingskinder und wachen dann erst richtig auf. Hätte man es anerziehen können, wäre die Kinder ja anders, ne?!

Deine Bilder???!!! Die sind knalligschön! Wollt ich auch noch kurz loswerden, ganz viele liebe Grüsse!!!!!

kleine blaue Welt hat gesagt…

Liebe Christel,
deine sonnigen Winterbilder machen richtig Lust auf Schnee!
Hier schneit es auch zum ersten Mal in diesem Winter reichlich:)
Bin ja auch mehr der Sommertyp als Maigeborene:)
Einen schönen Abend wünscht dir
Kristin

PamyLotta hat gesagt…

Liebe Christel,
also ich glaube nicht, dass es was damit zu tun hat, wann man geboren ist. Ich selbst bin im Oktober geboren und bin dabei ein absolutes Sommerkind wie Du. Ich liebe den Sommer, je wärmer, je besser. Ich liebe laue Sommernächte, tolles Obst, Grillen im Freien, Hugo trinken, Freibadbesuche, Erdbeeren, Kirschen, Eis, Sommerkleidchen, Sonnenbrillen und -hüte... hach und all das mehr.

Dennoch kann ich dem Winter auch viel abgewinnen. Gerade jetzt, wenns schneit. Bei uns hat es gestern ein bisschen geschneit, heute war alles fast weg, aber über Nacht soll noch einiges kommen. Vielleicht sieht es bei uns gar morgen so schön aus wie bei Euch??? Auf jeden Fall haben wir uns für morgen mit Freunden zum Schlittenfahren verabredet und darauf freu ich mich mega..... das ist dann auch schon echte Konkurrenz für den Sommer.

Ach nein, nicht wirklich..... alleine von den Sachen oben zu schreiben versetzt mich schon wieder in ein "hach - hoffentlich ist es bald wieder soweit"

Ich schickt Dir ganz liebe Grüße und wünsche Dir noch einen wunderbaren Abend,
Pamy

Kath rin hat gesagt…

Liebe Christel, dass sind traumhafte Winterbilder. Bei uns ist es auch richtig winterlich geworden und saukalt. Gott sei Dank haben wir einen Schwedenofen :)

lg kathrin

tatjana hat gesagt…

Wunderschöne Winterbilder, ich bin zwar auch im Sommer geboren, bin aber durch und durch ein Wintertyp, klar frierts mich derzeit auch, aber Winter ist mir tausend Mal lieber als Sommer, lieber frieren statt schwitzen......
Und so schöne Bilder malt gerade der Winter, das kriegt kein Sommer nie nicht hin in der Natur.
Herzlichst Tatjana

Rumpelkammer hat gesagt…

hach..
wuuuunderschöne Bilder..
hier rauscht gerade das Sturmtief durch mit starkem Wind und Regen..

Schnee.. ja ..den hatten wir früher fast jedes Jahr reichlich ..
und bis in den Februar hinein..
man merkt doch schon die Erderwärmung :(
Ich bin ein Februarkind und mag den Sommer zwar..aber Hitze vertrage ich nicht.. Herbst ..Frühjahr und Winter sind mir lieber

liebe Grüße
Rosi

Birgitt hat gesagt…

...ich bin zwischen Winter und Sommer geboren, liebe Christel,
ich bin ein Frühlingskind...wenn es langsam warm wird -als Kind dann, wenn ich zum ersten Mal in Kniestrümpfen raus konnte, dann ist meine liebste Zeit...aber deinen Winter mit Schneepracht und Sonne sowie im Sommer die lauen Abende auf dem Balkon nach heißen Tagen mag ich auch sehr...ach es lässt sich doch in jeder Jahreszeit was Schönes finden...

liebe Grüße Birgitt

Karen Heyer hat gesagt…

Liebe Christel,
als Augustkind bevorzuge ich natürlich den Sommer. Der Winter ist hier meistens ein grauer Geselle mit extrem wenig Licht, deshalb könnte man von mir aus die Monate Dezember bis Februar ersatzlos streichen. Aber natürlich kann ich die ruhige Zeit auch genießen und brauche die Winterruhe. Aber ich lechze nach Licht, immerhin geht es damit jetzt wieder aufwärts.
LG von Karen

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Obwohl ich genau wie Du ein Julikind bin, liebe ich den Winter sehr (den Herbst noch lieber.. grins breit!). Ich entwickle sogar eine regelrechte Schneesehnsucht, auch wenn es bei uns am linken Niederrhein kaum schneit. Umso schöner ist es Dein Winterzauberland zu betrachten, liebe Christel! Habe ich Dir eigentlich schon ein frohes Neues Jahr gewünscht? Ich bin mir nicht sicher. Also: Liebe Christel, ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein fröhliches, glückliches, gesundes und friedliches 2017. Herzlichst, Nicole

Ursulas Nadelstiche hat gesagt…

Hallo,
ich bin ein Novemberkind und mag alle Jahreszeiten. Wenn ich daran denke dass es minus 10 Grad geben soll dann wird mir jetzt schon schlecht - das kalte ist nicht so mein Ding und das warme auch nicht.

Ich hab haber jetzt eine ganz andere Frage, ich weiß nicht ob du die mir beantworten kannst. Wir -ok ich - wollen uns Eames Stühle in weiß kaufen (nicht dir Originale die sind derzeit unerschwinglich) mein Mann meint die würden sich ggf. verfärben wenn man mit dementsprechender Kleidung draufsitzt? -

Danke für eine Antwort.

LG
Ursula
PS: Wenn es die Stühle werden brauch ich natürlich Sitzkissen da meld ich mich dann

Ti hat gesagt…

Das sieht so klasse aus, ich finde die Bilder echt super :)

Landei hat gesagt…

Habe gerade beim blog-Hüpfen (Ferien... zu viel Freizeit... *grins*) deine Seiten hier entdeckt - schön!
Winter ist auch nicht so meins. Frühling ist toll. Und Sommer. Am schlimmsten ist der Herbst, der macht irgendwie die Vergänglichkeit so fies deutlich. Bin ich erst einmal im Winter angekommen, geht's. Kamin an, Katze auf den Schoß, Spinnrad am Surren, Wollvorrat aufgefüllt, Kaffee. Winter ist auch o.k., wenn - so wie heute - die Sonne fein scheint und ich auf Fotosafari gehe.
Ansonsten fände ich WinterSCHLAF für mich besser.

Es grüßt herzlichst
das LandEi

Gabi hat gesagt…

... hier grüßt das Sommerkind,
doch bei den Bildern könnt ich fast zum Winterschwärmern werden !
Liebe Grüße
Gabi