Gechillter Januarbeginn...

Heute waren der Lieblingsmann und ich erst einmal einkaufen um vor allem den leeren Kühlschrank aufzufüllen. Außerdem wurde heute morgen kurzerhand der Baum entsorgt, weil er anfing ziemlich zu nadeln.... das brauche ich dann auch nicht mehr. Ja und du kennst das ja jetzt sicher auch, dann kommt eins zum anderen ;)) Ich habe hier jedenfalls kräftig entweihnachtet und entstaubt, das Shelfie für Januar dekoriert.... Bilder gibt es dann morgen..... tut das immer gut nach den Feiertagen ♥ 
Heute also nichts mit Chillen, jedenfalls nicht für mich. Nur einer ließ sich partout nicht aus der Ruhe bringen, auch ohne Sofabezug, der in der Wäsche und danach im Trockner weilt, lässt es sich wunderbar auf der Sofalehne aushalten und dem Schneetreiben draußen zuschauen......








Hab noch einen wunderbaren Abend, ich hoffe du konntest heute ein wenig Nichtstun genießen ♥♥♥


Kommentare

  1. Nö, nix mehr mit Ruhe genießen... ich musste heute wieder arbeiten.
    Wie gerne hätte ich wie Deine Fellnase auf der Couch dem Schneetreiben, na ja eher Schneeregen, zugeschaut.
    Dir wünsche ich nun einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ...ich bin heute schon in den Arbeitsalltag gestartet, liebe Christel,
    aber das aufräumen und Platz machen hat nebenbei schon ein bisschen begonnen...unser Baum allerdings sieht noch so schön aus, der darf noch bleiben...genieße weiter deine Tage so gut,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ich war heute im Wald und habe Winterbilder gemacht.
    Aber im Haus habe ich heute auch mal wieder aufgeräumt . Allerdings darf meine Weihnachtsdeko
    noch bleiben.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  4. Wir sind auf der Suche nach Schnee in Österreich gelandet :-)
    wenn wir wieder zurück sind wird neu dekoriert...
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,
    ich habe heute auch schon ein wenig entweihnachtet,aber der Baum wird noch so 3 Tage stehen bleiben.
    Süß,der gechillte Kater!
    Hab noch einen gemütlichen Abend!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christel,
    bei uns wurde die Weihnachtsdeko auch schon verstaut. Ich mag es wenn es nach Weihnachten etwas puristischer in der Wohnung ist. Ich habe mir ein Strauß Tulpen auf den Tisch gestellt und genieße das Leere.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christel,
    bei mir war heute auch schon wieder arbeiten angesagt :-)
    Zuhause ist es also noch weihnachtlich, Donnerstag habe ich frei und dann geht es auch hier der Deko an den Kragen :-))
    Dir und deinem Kater eine schöne Woche, liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön die Katzen-Chillbilder, da geht das Reserlherz auf. Alles Liebe für dich, ich hab ja kein frei und musste arbeiten, aber es kommt ja noch der Freitagfeiertag in Bayern, wenigstens ein langes Wochenende herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Och wie süß! Dein Katerchen ist also auch ein Fan der blauen Stunde?
    Mein Baum darf noch bis 6. Januar im Haus weilen. Glücklicherweise nadelt er auch noch nicht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christel,

    wir könne das neue Jahr auch ganz gemütlich angehen. Die Kinder müssen erst Donnerstag wieder zur Schule und so können wir ausschlafen und schöne Dinge unternehmen. Ich werde morgen mal anfangen die Weihnachtsdeko wieder wegzuräumen.
    ich wünsche dir für 2017 alles Gute!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Der Kater ist klasse :-))) Hier chillen auch nur die Vierbeiner, die Zweibeiner sind sämtlichst wieder an der Arbeit. Unser Weihnachtsbaum war dermaßen trocken, dass die Kugeln schon von allein abfielen und so ist er schon letzte Woche rausgeflogen. Der Rest wandert so nach für nach wieder auf den Dachboden.
    Dann bin ich mal auf Deine Januardeko gespannt, liebe Christel ♥
    Liebste Grüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christel, das muss wohl irgendwie in den menschlichen (oder schwäbischen) Genen liegen ... die Sache mit den Folgen der Christbaumentsorgung. Warum bitte sieht es dann in der Wohnung blos so staubig aus und warum fängt man dann wie wild an zu putzen - ich kann es nicht beantworten aber so ist es bei allen die ich kenne! Ganz liebe Grüße sendet Marion angeheftet sind noch die besten Wünsche für 2017!

    AntwortenLöschen
  13. Mit der Ruhe ist es hier auch vorbei. Dabei würde ich mir am liebsten ein Beispiel an der Mietze nehmen ;-) Bin schon gespannt auf deine neue Bilder. :-) Schönen Abend noch, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥