DIY Eislicht und hängendes Weihnachtsherz

Im Winter und vor allem vor Weihnachten bin ich ein absoluter Kerzenfan. Du hast sicher bemerkt, dass bei mir ganz viele Teelichter stehen und auch sonst Kerzen brennen, von Lichterketten mal ganz zu schweigen. Als ich dann bei Jutta diese hängenden Weihnachtskränze sah, war es um mich geschehen, ich war schlichtweg begeistert... vielleicht hätte ich ja Glück und könnte noch irgendwo einen auftreiben? Natürlich nicht..... Also machte ich mich auch ans Selbermachen. Metallringe waren gleich besorgt und auch schwarz angesprüht.... da bin ich mittlerweile Meister darin...lach.... nur was nehmen als Kerzenhalter? Man könnte die für die Weihnachtsbaumkerzen schwarz ansprühen... aber ich finde diese Kerzen einfach zu klein.... Lange Rede kurzer Sinn... ich bin noch nicht viel weiter mit meinen Überlegungen, habe ich doch einen Alternative gefunden.... quasi vor meiner Nase.... Ein uraltes Herz mit Teelichthalter..... schwarz angesprüht war es schnell und dekoriert auch..... ♥

Weihnachtsdeko, Pomponetti




Weihnachtsdeko, Pomponetti


Weihnachtsdeko, Pomponetti

.... und meine schwarzen Metallreifen? ... Die warten noch sozusagen auf die Erleuchtung ....lach....

Eislicht selbstgemacht

Das zweite Projekt, welches ich diese Woche angehen wollte, war mein Eislicht. Vor etlichen Jahren, meine Kinder waren noch klein, habe ich eine Sternenform für ein Eislicht gekauft und auch viel Eislichter damit gemacht. Irgendwie geriet sie dann die darauffolgenden Jahre in Vergessenheit.
Da es die letzten Tage immer so frostig war, habe ich die Form gesucht, doch anscheinend hat sie den Umzug nicht mitgemacht ;)), ich habe sie nämlich nicht mehr gefunden. Da man die Eislichter aber auch locker selber machen kann, war das nicht weiter schlimm......

Eislicht, DIY, Pomponetti


Was du dazu brauchst sind zwei Schüsseln unterschiedlicher Größe  und ein wenig Grünzeug....sprich Tannenzweige, Hagebutten oder Efeu......

Eislicht, DIY, Pomponetti

Die große Schüssel füllt man etwa zur Hälfte mit Waser, stellt die kleinere Schüssel hinein und füllt diese soweit mit Wasser auf, dass dieses

1. nicht überläuft... sonst kann man sie nachher nicht lösen

2. die kleine Schüssel bis zum Rand im Wasser der großen Schüssel versinkt

Dann dekoriert man den entstandenen Zwischenraum nach Belieben und ab ins Gefrierfach......
Wenn man destilliertes Wasser nimmt, wird das Eislicht klar..... 
Eislicht, DIY, Pomponetti


Eislicht, DIY, Pomponetti
Sieht doch schon ganz gut aus..... ♥


Eislicht, DIY, Pomponetti


Eislicht, DIY, Pomponetti

Bei Dunkelheit kommt es natürlich besser zur Geltung.... genauso wie mein Herz.....
Weihnachtsdeko, Pomponetti

Ich verlinke noch kurz bei Rums und dir wünsche ich noch einen wundervollen Abend, hast du auch Kerzen brennen? Drück dich lieb!! ♥♥♥



Kommentare

Christine Krause hat gesagt…

Das Weihnachtsherz ist wunderschön. Ich glaub ich hab auch noch irgendwo eins.
Eislichter hab ich noch nie gemacht obwohl ich sie immer schon wunderschön fand.
Aber dazu muss ja auch richtig kalt sein.
Auf jeden Fall sind deine Ideen klasse.
GVLG
Christine aus der Pfalz

114a hat gesagt…

sehr hübsch, jetzt kann Weihnachten kommen :-) liebe Grüße, Elvira

Astrid Ka hat gesagt…

Wie romantisch!
Gute Nacht!
Astrid

DekoreenBerlin hat gesagt…

Liebe Christel,

diese Eislichter sind wunderschön!
Leider ist es bei uns derzeit zu warm um es selber auszuprobieren.
Es wäre doch echt schade um die schöne Pracht!

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

Die Gartenbotschafterin hat gesagt…

Hallo liebe Christel, das sieht wirklich sehr hübsch aus. Ich habe/hatte auch für´s Fenster gebastelt. Halb-Kreise aus Tannenreisig mit einer kleinen Kerze. Anzünden war allerdings nicht, viel zu gefährlich. Die Idee mit den Eislichtern, ahhhh.... das wollte ich auch schon jahrlang mal machen. Da hätte ich schon vor zwei Wochen drauf kommen können, das Eislicht hätte bis heute durchgehalten weil wir wirklich durchgängig Frosttage hatten und nie über die 0 Grad kamen. LG Bine

tatjana hat gesagt…

Wunderschön das Eislicht, ich will das schon immer mal machen, vergiss es aber immer wieder, gut, dass du mich so kurz vorm Wochenende dran erinnert hast, vielleicht schaffe ich es dann endlich, hab es fein herzlichst Tatjana

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Einfach nur wunderschön! Und Danke für die Erinnerung ans Eislicht ... das möchte ich auch schon länger mal ausprobieren.

Ganz liebe Grüße von Ines

Kleine Sternenwolke Annisa hat gesagt…

Liebe Christel,
wunderschön schaut dein Eislicht aus. Mit den Zweigen und Beeren drin, ist es richtig besonders und in der Dunkelheit kommt es so toll zur Geltung. Das gefällt mir sehr :-)
Ich wünsche dir einen guten Start ins kommende Wochenende!
Liebe Grüße Andrea

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Wunderschön und dein Eislicht ist einfach so zauberhaft geworden :-)
Liebe Grüße sendet dir die Urte

RAUMIDEEN hat gesagt…

Ich einmal probiert ein Eislicht zu machen, aber das Wetter wollte nicht wie ich und die Gefriertruhe war zu klein. Dein Licht ist sehr hübsch, mit Blattgrün und Beeren!
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Cora

white and vintage hat gesagt…

Liebe Christel,
das Herz gefällt mir sehr. So schlicht und doch so wirkungsvoll. Eislichter habe ich letztes Jahr auch gemacht. Zurzeit wäre es bei uns dazu etwas zu mild. Der Föhn bläst ein wenig :)!
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
Christine

Bij Jen hat gesagt…

Dein Kerzenherzhalter gefällt mir gut.....
Und deine Eislichter so schön.....
Dafür ist es hier im Moment zu warm....
Ganz liebe Grüße
Jen

siebenVORsieben hat gesagt…

Da sieht man mal, wie sehr ich momentan hinterher bin. Gerade eben entdecke ich erst die Verlinkung (Danke!!). Ich muss sagen, du hast eine wunderbare Alternative gefunden und ich bin schon mordsmäßig gespannt, was du mit den Drahtringen anstellen wirst, denn das dir was einfallen wird, da bin ich mir sicher!
Liebe Grüße nochmals
Jutta
P.S. Die Eislichter sind ebenfalls klasse!