Filmtip.... Birnenkuchen mit Lavendel

Ich entziehe mich heute abend dem amerikanischen Wahlgedöns.... ich kann es ja eh nicht ändern. Zu sehr habe ich mich in den letzten Wohen aufgeregt, habe hin und wieder versucht amerikanischen Experlenkolleginnen mit guten Argumenten zu kommen..... Fehlanzeige! Heute morgen habe ich einige von ihnen kurzerhand entfreundet... sowas brauche ich nicht in meinem Leben, auch wenn es das sehr sehr reduzierte Facebookleben ist! Ich bin immer noch fassungslos, wie ein so vulgärer und rassistischer Protz mit so geringer Intelligenz so weit kommen konnte, ja die Chance hat Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. 
Nun gut, genug aufgeregt.... heute abend nicht, denn ich habe entdeckt, dass diese tolle französische Komödie vom Frühjahr, die ich im Kino verpasst habe, nun auf DVD zu haben ist... oder auch im Stream..... Ich tauche heute abend in die Provence.....


                  


Birnenkuchen mit Lavendel« ist ein sinnliches Märchen über die Rettung eines provenzalischen Birnen- und Lavendelhofs.
Ein Film, der glücklich macht! Wie ein frischer Frühlingswind trägt diese französische Komödie Leichtigkeit und gute Laune ins Kino. Mit Herz, Humor und Verstand präsentiert Éric Besnard (Buch und Regie) ein Stück feiner Filmkunst. Er erzählt die Geschichte einer Frau in Nöten, die einem hochintelligenten Mann mit Asperger-Syndrom begegnet. Eine romantische Komödie der besonderen Art vor einer überwältigend schönen Naturkulisse. 
 
Ich bin mal sehr gespannt! ♥ ...und du lass dir nicht den Abend mit amerikanischen Wahlen vermießen! Vielleicht machst du es wie ich und leihst einen schönen Film? ♥♥♥
 
 

Kommentare

White Sunday hat gesagt…

Ich habe den Film im Kino genossen! Vor allem die Landschaftsaufnahmen, Wunder wunderschön .....

Karen Heyer hat gesagt…

Liebe Christel,
von dem Film hatte ich noch nicht gehört aber das ist genau mein Ding! Diese ganze Wahlmisere ist ein Desaster für die ganze Welt und wenn wir Pech haben auch für den Weltfrieden! Bei Trump denke ich immer, der wollte nur mal sehen, wie weit er kommt. Aber ich fürchte, er würde das Amt auch antreten. Meine Verwandschaft in den USA habe ich nicht gefragt, wen sie wählen werden, die Diskussion wollte ich mir ersparen. Wir können es nicht ändern, ganz egal, wie es ausgeht.
Liebe Grüße von Karen

Christine Krause hat gesagt…

Da ich viele amerikanische Freunde und auch Verwandte in den USA habe bekommt man so einiges mit. Natürlich nicht nur schönes. Ich schaue mir das auch nicht im TV an , sonst rege ich mich nur wieder auf.
Genieß du deinen Film ......viel Spaß.
LG
Christine aus der Pfalz

Sunnys Haus hat gesagt…

Ich kapiere auch nicht, wie man überhaupt in Erwägung ziehen kann, ihn zu wählen. Wie konnte es dazu kommen, dass er so weit gekommen ist ? Mir ist das ebenfalls ein großes Rätsel.

Liebe Grüße
Birgit

Petra hat gesagt…

Hallo Christel,
du bist wohl ein Fan von französischen Komödien :-)
Die sind aber auch zu schön.
Danke für den Tipp, manchmal möchte man ja was gucken und weiß nicht so recht was.
Liebe Grüße von, Petra.

tatjana hat gesagt…

Liebe Christel,
dreimal hatte ich einen Anlauf genommen mir diesen Film im Sommer anzuschauen, da lief der immer im Open-Air Kino bei uns und immer war was anderes. Ich glaub ich brauch nun auch die DVD.
Der soll traumhaft schön sein, und ist er schön?
Alles Liebe von Tatjana

landlust hat gesagt…

Liebe Christel,
hätte ich DEinen Post schon gestern abend gelesen, hätte ich mir bestimmt auch diesen Film angeschaut...ich liebe solche Filme:-)) So bleibt mir , wie Dir nur die Fassungslosigkeit, was im Land der unbegrenzten Möglichkeiten alles möglich ist....
Liebe Grüße
Antje

Nicole B. hat gesagt…

Liebe Christel,
nun haben wir das Ergebnis schwarz auf weiß.
Mir hat es den Tag verhagelt, aber ändern können wir es nicht.
Nun bleibt nur die Hoffnung, dass es nur halb so schlimm wird.
Den Film werde ich mir auf jeden Fall merken, denn ich liebe französisches Kino.
Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
Nicole

Gabi hat gesagt…

..und es kam noch ... :O(
Liebe Christel,
wie wär´s mit einer Tasse, vielleicht in grau, ha oder silber ?
Schicke liebste Grüße
Gabi

Christel Harnisch hat gesagt…

Ich bin sowas von schockiert und sprachlos..... das kann doch nicht deren Ernst sein?! Jetzt kann man nur hoffen und beten!
Sei ganz lieb gedrückt
Christel

Christel Harnisch hat gesagt…

Oh ja.... und wie es kam..... hab mich abends doch noch zu den Berichten hinreißen lassen, bin ins Bett, als Hillary noch vorne lag und aufgestanden mit einem Präsidententrampel..... oh my god!
An Tassen habe ich eben auch gedacht bei Deinem Post ❤️
Liebste Grüße
Christel

Regina von Hauszeit hat gesagt…

Liebe Christel,
ich habe den Film im Sommer-Open-Air in Stuttgart gesehen. Ein wundervoller Film, der mich sehr berührt hat. Lavendelfelder, blühende Obstplantagen... . Viel Atmosphäre.
Und zum Thema Wahl: Ich bin auch mehr als schockiert, auch ich konnte es nicht glauben. Ich werde mir trotz allem mein Vertrauen und die Hoffnung auf das Gute nicht nehmen lassen, auch wenn es manchmal düster aussieht.
Sei lieb gegrüßt von
Regina

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Dankeschön, liebe Christel für den tollen Filmtipp!
Den werd ich mir auf jeden Fall merken :-)