5 Tips, damit Tulpen länger frisch bleiben

Habt Ihr auch so gerne Tulpen in der Vase stehen? Sie bringen schon jetzt einen Hauch Farbe und Frühling ins Haus... ich kann es ja immer gar nicht erwarten! ;)
Leider haben Tulpen, vor allem die aus dem Discounter, die Angewohnheit schon nach ein paar Tagen die Köpfe hängen und die Blütenblätter fallen zu lassen.... die Schönheit ist dahin....
Hier habe ich ein paar Tips für euch, wie ihr die Haltbarkeit hinauszögern könnt :)



1. Tulpen anschneiden

Bevor sie in die Vase kommen, die Tulpen unbedingt mit einem scharfen Messer anschneiden. Das gilt eigentlich für alle gekauften Schnittblumen ;)) Dabei die Stiele gerade und nicht schräg schneiden und ruhig ein paar Zentimeter wegnehmen!

 

2. Die unteren Blätter entfernen

Je weniger Blätter desto besser, denn dann setzt die Pflanze die Kraft in die Blüte... das ist eigentlich immer so... Nur ganz ohne Blätter sieht es ja auch doof aus ;)) Außerdem faulen die unteren Blätter im Wasser und das beschleunigt den Welkprozess
3.Unter der Blüte einschneiden 
oder mit einer Nadel anstechen. Diesen Tip habe ich erst neulich bekommen.... die Stile habe ich unterhalb der Blüte ein bisschen längs angeritzt..... und siehe da sie stehen schon den 7. Tag gerade in der Vase! Dies verhindert wohl das schnelle Aufblühen und somit auch das schnelle Verwelken






4. Wenig Wasser

Tulpen brauchen zwar viel frisches Wasser, aber nicht auf einmal.... außerdem wachsen sie in der Vase weiter.... Deshalb halte ich den Wasserstand in der Vase immer sehr niedrig, so wird das Wachstum etwas gebremst und sie halten länger frisch



5. Eiswürfel

Ich mache jeden Abend ein paar Eiswürfel ins Wasser :) Tulpen lieben kühles Wasser und so wird es auch ständig aufgefrischt. Mir ist aufgefallen, dass die empfindlichen Blüten es überhaupt nicht mögen, wenn man sie herausnimmt, um das Wasser ständig auszutauschen. Vielleicht einmal zwischendrin nochmals die Stile anschneiden, aber das war es dann auch....





Wie gesagt stehen die Tulpen bei mir mittlerweile seit fast einer Woche in der Vase, das haben bis jetzt nur die frischen vom Markt geschafft... Die hier habe ich bei A...i neulich mit und eben diese
Pflegetips beherzigt...

Unten seht ihr übrigens mein Shelfie im Februar, welche Kebo unter #mein shelfie sammelt. Ganz still und leise hat sich der Hase von letztem Jahr aufs Bild geschlichen ;)) Das große Tochterkind ziert im Februar den Bilderrahmen, ich hoffe ja, dass dieses Jahr die anderen drei auch noch Zeit und Lust für ein Shooting haben...lach







Habt noch einen wundervollen Abend ihr Lieben!! ♥♥♥



Kommentare

KUNIs little white castle hat gesagt…

Ich wusste über keinen einzigen dieser Punkte Bescheid. Peinlich aber wahr. Da sag ich mal höflich Danke!!!

Eva Laub hat gesagt…

Genauso mache ich es mit den Tulpen und sie bekommen jeden Tag frisches Wasser.
Dein Regal sieht allerliebst aus.
Meines kommt erst am Donnerstag.

Lieben Gruß Eva

Jennifer Müller hat gesagt…

Liebe Christel,
Danke für die tollen Tipps......
Werde ich bei den nächsten Tulpen gleich anwenden............
Ganz liebe Grüße
Jen

BEL ESPACE hat gesagt…

Den Tipp mit dem anritzen kannte ich noch nicht. Den werde ich morgen gleich ausprobieren!
Herzliche Grüße
Nico

PamyLotta hat gesagt…

Liebe Christel,
als großer Tulpenliebhaber kannte ich natürlich (fast) alle Tipps.... aber das mit den Eiswürfeln war mir neu... noch nie gehört... aber das probier ich beim nächsten Mal gleich mal aus. Danke dafür! ;)

LG
Pamy

Dani Q. hat gesagt…

Hallo Christel,
danke für die tollen Tulpentipps - den 3. und 5. kannte ich noch nicht, werde ich direkt beim nächsten Tulpenkauf beachten und umsetzen -
LG Dani

Jens Hamn hat gesagt…

beauty is ephemeral, and that's what makes it beautiful!
thank these valuable tips!

Villa Türmchen hat gesagt…

Vielen Dank fr die Tulpentipps.
Ich hab ja so gar keine Ahnung mit Schnittblumen.
Das wird mir helfen.
Hübsch, den frisch dekoriertes Regal.
Ganz lieb, Jana

House No12 hat gesagt…

Liebe Christel,
das muss ich mir jetzt gleich notieren. Bin schon gespannt, ob meine nächsten Tulpen dann länger halten. Vielen Dank für die Tipps.

Liebe Grüße
Petra

tatjana hat gesagt…

Liebe Christel,
das hab ich mir jetzt alles aufgeschrieben und werde es beherzigen, meine vom Samstag sind schon total geöffnet vermutlich hab ich alles falsch gemacht.
Danke für die Tipps herzlichst Tatjana

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Vielen Dank für die wunderbaren Tipps, liebe Christel. Das mit dem Anschneiden an der Blüte war mir neu ;))) Dein Shelfie schaut wunderbar aus.. licht & hell.. dem Februar würdig! Liebst, Nicole

mama lilou hat gesagt…

Das mit den Eiswürfeln ist ja mal ein toller Tip, wir haben es nämlich im ganzen Haus recht warm und meine Mutter schwört darauf, dass sie bei ihr so lange halten, weil sie nachts im kühlen Flur stehen :-)
liebe Grüße - und nicht quer einschneiden *lach*

Tanja Matthes hat gesagt…

Guten Morgen Christel,

oh je, wenn das meine Tulpen hören oder lesen könnten....Die Armen, sie stehen, so wie Du beschrieben hast in wenig Wasser, aber gestern Abend habe ich doch glatt vergessen, frisches Wasser aufzufüllen und plöpp, heute früh lassen sie alles hängen. Ich kann nur erahnen, in welcher Vase sie sich zur Zeit befinden.
Danke für Deine Tipps :)
LG Tanja aus dem Hutzelhaus

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Liebe Christel, man lernt nie aus! Danke für die tollen Tipps. Werde ich zukünftig beherzigen.

Greetings & Love
Ines

Schwarzwaldmaidli hat gesagt…

Oh, vielen Dank für die tollen Tipps. Den letzten kannte ich nicht und werde ich doch beim nächsten Mal gleich mal umsetzen. Vielleicht hab ich dann mehr Glück mit den Tulpen. ;-)
Liebe Grüße
Anette

Katies home hat gesagt…

Dankeschön für die Tips...ich werde sie beherzigen! Dein Shelfie ist soooo schön mit dem Portait deiner Tochter, Klasse!!!
Lieber Gruß
Katja

Herbst Liebe hat gesagt…

Danke für die Tipps. Die Version mit den Eiswürfeln kannte ich noch nicht, macht aber durchaus Sinn.
Herzlichst Ulla

Patricia Stein hat gesagt…

Ganz herzlichen Dank für die Tulpenpflegetips, ich hatte schon gar keine Lust mir Tulpen zu kaufen, die letzten haben schon nach zwei Tagen schlapp gemacht. Da werde ich mit heute gleich doch noch mal welche mir bringen und deine Tipps ausprobieren :-)
Liebe Grüße, Patricia

Christel Harnisch hat gesagt…

Hihi, nein oben an der Blüte ja nicht quer einschneiden ,auch keinen großen Schnitt sondern nur ganz leicht..... ;))
Nachts in einen kühlen Raum stellen, wäre auch noch ein Tipp.... Manche wickeln sie nachts in feuchtes Zeitungspapier.... Wäre mir dann aber doch zu viel Aufhebens....:))
Liebe Grüße ❤️

WOLKENHAUS hat gesagt…

Danke - da freu ich mich, ich gehe nachher einkaufen und hatte schon vor Tulpen mitzubringen.
Da ich sowieso keinen sonderlich grünen Daumen habe, kann ich deine Tipps sehr gut brauchen.
Ganz liebe Grüße vom Illmensee
Wolke

Nicole B. hat gesagt…

Das mit den Eiswürfeln war mir neu, ich weiß zwar, dass Tulpen kaltes Wasser mögen, aber Eiswürfel sind eine super Idee.
Mein Problem ist gar nicht das schnelle Verblühen, sie gehen meistens erst gar nicht richtig auf. Das finde ich immer so schade.
Diese Woche habe ich aber ganz andere Blumen vom Blumenboten erhalten...
Dein Regal finde ich klasse, und der kleine Osterhase ist ja ganz besonders neugierig...er kann Ostern wohl kaum abwarten.
Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
Nicole

Jana hat gesagt…

Hallo Christel. Danke für dein Pflegetipps werde ich jetzt genauso machen.Schön sehen auch deine Fotos aus. Hübsch sieht dein Bord aus mit deiner netten Tochter.
Schöne Woche noch und liebe Grüße Jana.

Dani Q. hat gesagt…

Hallo Christel,

danke für den Hinweis mit dem Link - jetzt sollte das Meeresrauschen funktionieren...
LG Dani

Kebo homing hat gesagt…

Liebe Christel,
das Vögelchen, der Hase, die zarten Zweige und Deine schöne Tochter, ein feines Shelfie.
Und danke für die Tipps mit dem Einstechen unter der Blüte und den Eiswürfeln, die kannte ich noch nicht und werde sie bei den nächsten Tulpen sofort umsetzten.
Schönen Abend und liebe Grüße,
Kebo

Gabi hat gesagt…

...das mit den Eiswürfeln war mir neu, ich geb die am häufigsten in den Hugo, lach ;O)
Ich schicke liebste Grüße
Gabi

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Christel,
dankeschön! Das sind super Tipps und ich kannte nur 2!
Hab ja auch meist nur Discounterblumen und bin traurig,
dass sie so schnell hinüber sind. Das wird jedenfalls
diesmal ausprobiert - bin schon gespannt! :-)
Liebe Grüße Urte

Edith Wenning hat gesagt…

Hallo Christel, über Urtes Hinweis bin ich hier gelandet.
Danke für die Tipps. Meine Erfolge mit Tulpen sind recht gut.
Aber es schadet ja nichts, wenn man immer noch Neues dazu lernt.
Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith