Endstand Häkeldecke 2015 ♥♥

Tschakka! Sie ist tatsächlich fertig geworden... mein Jahresprojekt 2015, meine Grannydecke. Auf den allerallerletzten Drücker...lach... Am Fädenvernähen bin ich fast gescheitert. Ich hätte nicht gedacht, dass ich es schaffe bevor das Linktool schließt. Nachdem ich dann am Freitagabend die letzten Fäden vernäht hatte, dachte ich mir...komm den Rand schaffst du bis Sonntag. Nur welchen nehmen?? Ich habe mich für den Muschel- oder Bogenrand entschieden, da die Decke ja an sich schon verspielt ist, passt der einfach am besten.

Grannymuster Daisy, Häkeldecke 2015


Grannymuster Daisy, Häkeldecke 2015
 
 
Ich liebe sie einfach ♥♥♥ und bin soo stolz, weiß aber noch nicht, wo sie im Endeffekt ihren Platz haben wird :)) Ein Ehrenplatz, soviel ist mal sicher :)) Sie ist nicht sehr groß, 1,20 x 1,00 m, aber das reicht mir völlig. Es sind 120 Quadrate, gehäkelt mit dem Daisy- Muster. Eine große Decke hätte ich letztes Jahr auch nicht geschafft, gab es doch sehr viel Zeit, an dem ich gar nicht zum Häkeln kam, wegen verschiedener Umbau - und Gartenprojekten. 





 Noch jemand, der Gefallen an ihr gefunden hat ;)), Sie ist auch besonders kuschelig und aus 100% Merinowolle, allerdings recht dünne Wolle und auch mit einer 3,5 Nadel gehäkelt.....  Da ist ein Quadrat nicht besonders groß!

Grannymuster Daisy, Häkeldecke 2015

Grannymuster Daisy, Häkeldecke 2015
  verlinkt bei Bella


Für dieses Jahr habe ich mir nochmals eine Häkeldecke vorgenommen, dickere Merinowolle und in grau, die Decke soll dieses mal nämlich größer werden ;)).... ich werde berichten.....

Habt noch einen schönen Restsonntag! Drück euch ganz lieb!! ♥♥♥




Kommentare

Flopperwoy hat gesagt…

Oh Christel, ist die schön! Die Bogenkante passt ganz wunderbar, einfach wunderschön!
Du kannst stolz auf dich sein!
Liebe Grüße
Bettina

Fräulein Smilla hat gesagt…

Wunderschön....falls du keinen Platz für sie findest, bei mir wäre noch Platz....
LG Smilla

KUNIs little white castle hat gesagt…

OH.MEIN.GOTT
Die ist wunderschön geworden. Ich beneide dich um deine Geduld!!!! Aber es hat sich sowas von ausgezahlt. Ein absoluter Traum, den du da geschaffen hast!!!!!!!
Bussi Kuni

Nicole B. hat gesagt…

Super, es hat geklappt liebe Christel, Du kannst stolz sein.
Die Decke ist wunderschön geworden.
Und nun willst Du wieder eine anfangen? Respekt.
Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
Nicole

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Christel,
wow - die ist toll geworden!
Und jetzt gleich noch eine - super!
einen schönen Sonntagabend wünsch ich Dir
liebe Grüße
Gerti

Rosalie hat gesagt…

Ich freu mich mit Dir über diese traumschöne, zarte Grannydecke. Ein Meisterwerk und eines Ehrenplatzes allemal würdig! Ich habe sie auch in winterweiß gehäkelt und liebäugel mit einer grauen Variante ebenfalls in etwas stärkerem Garn. Gucken wir mal, was wird ;-)
Lieben Rosaliegruß

Astrid Ka hat gesagt…

Da hast du dir was Schönes geschaffen!
Eine gute Woche!
Astrid

kanoschl hat gesagt…

Liebe Christel. Ich freu mich so mit dir. Dein fertiges Werk ist einfach nur traumhaft geworden. ♡ Ich war ja schon vom ersten Tag an verliebt in deine Decke. Und wünsche dir ganz viel Freude daran. Und falls du sie doch noch hergeben magst, .... ;)
Liebe Grüße
Lisa

Tanja Matthes hat gesagt…

Hut ab, tolle Leistung! Ich hätte nicht die Geduld dafür gehabt.
Gefallen tut mir das Muster sehr gut, irgendwie niedlich verspielt :)
Dir einen erholsamen Abend noch....
GLG Tanja aus dem Hutzelhaus

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Glückwunsch, liebe Christel, deine Decke ist toll geworden !!! Ja...das Vernähen der Fäden...das hasse ich ehrlich gesagt ;-)
Herzliche Grüsse und viel Freude mit dem wunderschönen Stück, helga

mama lilou hat gesagt…

Sehr schön - herzlichen Glückwunsch! Was für ein tolles Gefühl, oder, das geschafft zu haben!
Viel Freude damit und viele Grüße von mir

tatjana hat gesagt…

Liebe Christel,
die Decke ist traumhaft schön,w as für eine Fleißarbeit, ein Traumstück, viel Freude damit. Ich vernähe immer nach zwei oder drei Grannies sofort die Fäden, glaub mir, diese Taktik lohnt sich, denn am Schluß hat man keine Lust mehr dazu, da will man nur noch fertig werden.
Herzlichst Tatjana

Isi Merkel hat gesagt…

superschön!
gratulation liebe christel :-)

liebe grüße, isi

Herbst Liebe hat gesagt…

Ich wünsche dir wundervolle Stunden mit deiner traumhaft schönen Decke. Ich denke zur Zeit auch über eine weitere Häkeldecke nach ;-)
Herzlichst Ulla

Anonym hat gesagt…

So schööön!!!

ich habe auch so ein ähnliches (erstes) Projekt in Arbeit nur ohne festgestecktes Endziel...

Ich habe eine Frage, die mich schon länger beschäftigt: Näht oder häkelt man die Quadrate zusammen? Wie hast du es gemacht?

Sei lieb gegrüsst von Anfängerin

Jennifer Schaper hat gesagt…

Einfach nur ein Traum in weiß! Wunderschön!

Liebe Grüße, Jennifer

Patricia Stein hat gesagt…

Das ist ja wirklich eine richtige Fleißarbeit und so schön in Winterweiß, ganz große Klasse !!!
Liebe Grüße, Patricia

Christina A. hat gesagt…

Hochachtung, das hätte ich nicht (mehr) geschafft. Früher habe ich auch jeden Tag gestrickt oder gehäkelt (auch eine Decke, die dann aber irgendwann spurlos verschwand, oder habe ich sie dann doch entsorgt...). Heute habe ich irgendwie nicht mehr den Dreh dazu, deshalb stricke ich jetzt auch im 2. Jahr an meinen Zopfmusterkissen. Deine Decke ist übrigens ein Traum, doch die ganzen Fäden vernähen hätte ich auch nicht unbedingt machen wollen.
GlG Christina

Jennifer Müller hat gesagt…

Liebe Christel,
Hammer die ist wunderschön geworden.....
Ich bin begeistert.....
Den Traum habe ich auch noch irgendwann so eine schöne Decke
zu häkeln.......
Ganz liebe Grüße
von einer begeisterten Jen

la mar de bonita hat gesagt…

Ui, ist die schön geworden ♥♥♥ Ich glaub, für solche Projekte ist es einfach notwendig sich ein Zeitlimit zu setzen. Auch wenn man zum Schluss etwas strauchelt - das braucht es ;0) (sollte ich mir vielleicht auch mal setzen - du ahnst nicht wieviele Baustellen da noch so rumlagern in meinem Kasten)
Liebe Grüße, Michi

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Christel,

die Decke sieht im Ergebnis einfach phänomenal aus. Angesichts der Temperaturen kann ich auch den Kuscheltiger erstehen, dass ihm die Decke behagt.

Wie du gesehen hast, habe ja meine Häkellust wiedergefunden, nachdem ich ja im letzten Jahr gar nichts auf die Reihe bekam. Aber ich komme gut voran...

Allerbeste Grüße

Anke

Christel Harnisch hat gesagt…

Ich habe sie locker zusammengehäkelt... nicht mit festen Maschen, sondern mit Dreierluftmaschen... Liebe Grüße

Frau B. und die Leidenschaft hat gesagt…

Hi Christel!

Hut ab, die Decke ist wunderschön geworden!!! Es ist gut, sich ein Projekt wie dieses vorzunehmen. Muss mal überlegen, vielleicht gehe ich das auch an. Hattest Du ein Häkelmuster, oder hast Du das eh schon gekonnt?

Ich finde Deinen Blog sehr schön anzuschauen und Du schaffst es tatsächlich Projekte, die ich immer mal schon machen wollte, so "leicht" zu verwirklichen. Also zumindest sieht alles so leicht aus,... :-)

Ganz herzlich,
Martina

Hexenrosengarten hat gesagt…

Hallo Christel,
was für eine tolle Decke! Durch die neutrale Farbe passt die einfach überall!
(Oh, die würde auch toll auf unsere Terasse passen-für einen frischen Sommerabend)
Wie schade, dass der Tag nur eine begrenzte Stundenanzahl zur Verfügung hat.
Winterliche Rosengrüße von Christine

Heimgemacht hat gesagt…

Ich bin schwer beeindruckt, liebe Christel! Was für eine tolle Decke; Du kannst sehr stolz auf Dich sein!
Herzliche Grüße, Silke

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Haachzzz.. wie schön!! Liebst, Nicole

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Absolut zauberhaft und das hat die Katz wohl auch schon entdeckt. Hihi, solche Decken hat man eben nie lange für sich... spreche aus Erfahrung *seufz*.
Hab ein gemütliches Wochenende.
LiGru
Alex

Bella - herzensüß hat gesagt…

da hat aber ein kleines pelziges Tier seinen Lieblingsplatz gefunden...lach....so süß. Ich gratuliere dir zu deiner Traumdecke. Viel Spaß damit

lg Bella

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Oh manomanoman!!
Diese Decke ist einfach der Mädchentraum!
So so schön :-)

Anonym hat gesagt…

Wunderschön! Wo kann ich denn die Anleitung für das Granny finden? Würde es auch mal gerne ausprobieren.
Liebe Grüße,
Melanie