Achtung Abzocke! Energiezentrale Hamburg

Vor etwa zwei Wochen bekam ich einer dieser allseits beliebten Anrufe einer Firma. Dieses Mal die Energiezentrale Hamburg. Ich war zu Anfang gleich etwas unwirsch und meinte zu dieser Dame am Telefon.*.. erst mal stopp! Ich hasse solche Werbeanrufe, außerdem dürfen Sie das gar nicht.* Das darauffolgende Gespräch gilt als Paradebeispiel dieser Oberrhetoriker, die dir ein X für ein U verkaufen. Sie war nämlich darauf sehr pampig und meinte, das wäre gar kein Werbeanruf, sondern sie seien die Energiezentrale und hätten alle Energieunternehmen unter sich, somit wären wir also ihre Kunden... Bäm! Sie würden nur die Kunden informieren, dass man ein Sonderkündigungsrecht hätte, da die Enerieumlage gestiegen und somit alle Stromverträge billiger werden würden. Das würde mir mein Energielieferant bestimmt nicht sagen. 
Sie fragte was ich im Monat für Strom und Gas zahlen würde, hatte einen billigeren natürlich gleich parat, bei dem ich 29.- Euro im Monat sparen würde. Ich kannte Eprimo schon, weil ich ihn bei unserem letzten Internetvergleich auch schon in Betracht gezogen hatte. Sie wolle auch nur Unterlagen schicken lassen.... 
und ruck zuck hatte ich eine Strom- und Gasvertrag bei Eprimo abgeschlossen, was ich da noch nicht wusste. 
Ich kann es euch sagen, ich bin wirklich taff am Telefon, wimmele lästige Tür- und Telefonvertreter ab, gar kein Ding, aber diese Tussi hat bei mir einen Knopf gedrückt, der mich alle inneren Warnungen in den Wind schießen ließ. Eigentlich hätte ich auflegen müssen, was mir auch der sehr nette Eprimo- Berater riet, den ich tags darauf anrief. Er meinte die Energiezentrale wäre ein Energieberatungsunternehmen, die davon leben anderen Verträge aufzuschwatzen, die viel teurer wären, als wenn man sie selbst im Internet abschließt.
So war es dann auch..... 29.- Euro Ersparnis?? Von wegen! Insgesamt hätte ich über 50 Euro im Monat mehr bezahlt. 1. Lüge!
Sonderkündigungsrecht? Hahaha... Mein laufender Vertrag wurde zwar automatisch gekündigt, aber erst auf den regulären Ablauf, also nächstes Jahr. 2. Lüge!
Gott sei Dank habe ich 2 Wochen Widerrufsrecht, von dem wir auch Gebrauch gemacht haben.... aber es kostet Zeit, Geld und Nerven.Mein Rat also....

Energiezentrale Hamburg- München oder sonst was.... sofort auflegen!
 



Kommentare

perlaperla hat gesagt…

Hab ich auch erlebt - allerdings mit Cablecom.... Widerrufsrecht UNBEDINGT per Einschreiben geltend machen - sonst foutieren die sich da drum... Tröstgrüsse

Bineles Sach´ hat gesagt…

Boah! Denen fällt aber auch immer wieder was Neues ein! Aber in der Zwischenzeit bin ich durch ähnliche Erfahrungen am Telefon (wenn ich denn überhaupt bei einer unbekannten Nummer hingehe) dermaßen pampig, und zwar auch bei solchen "Institutionen", die einem ja nix verkaufen, dass ich bis jetzt (seit damals) von solchen Fallen verschont wurde. Und ich denke, Du wirst in Zukunft mindestens ebenso "unhöflich" sein. Gottseidank seid Ihr da wieder rausgekommen!
Liebe Grüße
Bine

Astrid Ka hat gesagt…

Danke dir!
LG
Astrid

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Danke für den Tipp!! Wie ärgerlich für Dich.. so eine Abzocke.. Unverschämtheit!! Und die schöne Zeit, die dafür drauf geht.. grummel!! Liebe, tröstende Grüße, Nicole

Herbst Liebe hat gesagt…

Danke für den Hinweis! Wie gut das ihr so leicht aus dieser Sache raus gekommen seid.
Herzlichst Ulla

PamyLotta hat gesagt…

Oh nein, Christel!!!!! Man denkt ja immer, dass einem sowas nicht passiert bzw. passieren kann. Man weiß ja, dass Telefongeschäfte nix taugen und man am Ende nur über den Tisch gezogen wird. Aber bei diesen Meistern der Rhetorik kann man zwischendurch wirklich auch mal auf die Nase fallen... ging mir auch schonmal so mit nem Handyvertrag. Und dabei weiß mans doch eigentlich!!!! Oder meine Schwiegermutter ist mal in eine dieser Abo-Fallen getappt... frag nicht, bis ich sie da wieder heraus hatte, das hat sich über Monate gezogen, weil diese dubiose Firma immer umfirmiert hat, umgezogen ist und wieder mit ihren Schreiben von Vorne begonnen hat. Das war mal richtig übel!

Sei froh, dass Du einigermaßen glimpflich wieder da rausgekommen bist und ärger Dich nicht allzusehr. Das kann wirklich jedem Mal passieren und zum Glück nur einmal, dann ist man für alle Zeit geheilt :)

Ganz herzliche Grüße,
Pamy