What Katie ate.... oder ein neues Kochbuch ♥

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet alle einen tollen Jahresanfang! Und das möchte
ich euch jetzt auch gleich wünschen....
ein richtig megatolles neues Jahr ♥ 
Liebe, Glück, Freude, Erfolg und Gesundheit und was für jeden von euch noch so wichtig 
ist!
Wir genießen hier noch zwei freie Tage, bevor uns der Alltag wieder einholt ;))
Mittlerweile ist auch die ganze weiße Pracht dahin.... es liegt zwar noch etwas Schnee, 
aber diese Menge, wie die Tage zuvor und über Silvester/ Neujahr,als ich die Fotos
gemacht habe, fiel alles dem Regen und Tauwetter zum Opfer... Schmuddelwetter eben






Wer auf Instagram ab und an luschert, weiß schon von meiner neuen Kochbuchentdeckung.
Eigentlich ist es gar nicht meine Entdeckung, sondern die vom großen Tochterkind, die
sich den 2. Band von *What Katie ate* wünschte und ich in den Genuss kam darin zu blättern
und sogar in den Tagen über Weihnachten, in denen sie hier war, etwas daraus zu kochen.
So habe ich mir gleich den 1. Band bestellt und bin absolut happy und zur Freude der Family
fleißig dabei daraus zu kochen... Selten habe ich ein derart großartiges Kochbuch gesehen,
das nicht nur tolle Rezepte enthält, sondern eigentlich auch ein toller Bildband ist mit genialen
Fotos ♥ Katie Quinn Davies hat übrigens auch einen Blog, vielleicht wollt ihr ja selbst mal
einen Blick drauf werfen.... ;)) Ihr seht, ich bin absolut begeistert.... Was das für euch bringt?
Nun das ein oder andere Rezept daraus werde ich hier ab und an bestimmt posten :))

Damit fange ich heute gleich an und lege euch die Himbeerküchlein ans Herz! ♥

 Himbeerküchlein

10 Eiweiß, 300g zerlassene Butter, 175g gemahlene Mandeln
370g ( 320 g sind völlig ausreichend...) Puderzucker gesiebt
100g Mehl gesiebt, Himbeeren frisch oder gefroren ( im Winter :))  )

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen
befüllen. Eiweiß halbsteif schlagen, zerlassene Buttter, Mandeln Zucker und Mehl
zufügen und sanft, aber gründlich unterschlagen. Papierförmchen zu 2/3 befüllen
und 2-3 Himbeeren leicht in den Teig drücken. 25-30 Minuten im Ofen goldgelb backen
Mit Puderzucker bestäuben.....

Lasst es euch schmecken!! ♥


Ich habe heute schon die Weihnachtsdeko weggepackt, den Christbaum abgeschmückt und mir frische Tulpen gekauft.... Bei mir darf jetzt schon ein bisschen Frühling einziehen :))
Habt noch einen schönen Tag!!! ♥♥♥


                                                    

Kommentare

petrajanssen ♥ goldenfairycottage hat gesagt…

Ein fröhliches Neues Jahr mit allem PiPaPo&wasSONSTnochSOdazuGEHÖRT wünsche ich Dir, liebe Christel! Bei mir spukt der Frühling auch schon seit gestern im Kopf herum und hätte ich heute frei gehabt, so wäre ich in die nächste Gärtnerei gefahren, um's mir ein wenig luftiger zu gestalten ... :)

Hach! ... dieser Schnee ... so unfassbar schön! Ich liebe Schneebilder und danke Dir von Herzen für diese tolle weisse Pracht!

Alles Liebe & einen fetten Marzipanbusserl,
Petra

Christines Welt! hat gesagt…

Ach liebe Christel, .......die Bücher von Katie stehen schon lange auf meiner Wunschliste,( ich bin bekennender Kochbuch-Junkie! ) aber nun ist eine neue tolle Kamera bei mir eingezogen, und die will mit objektiven aller Art gefüttert werden,......Katie muss leider noch warten!!!!
Liebe Grüße,
Christine

Bineles Sach´ hat gesagt…

Da hast Du den Winter aber ganz schnell fotografisch eingefangen, bevor er (hoffentlich) schon wieder weg war. Bei mir wird morgen der Christbaum abgeräumt und dann gibts auch Tulpen.
LG
Bine
PS.: Kommst Du am 31.1. zum Perlentreffen bei Biggi?

Fannys liebste hat gesagt…

Liebe Christel,
was für schöne Schneebilder. Von dem Kochbuch habe ich auch schon gehört.
Hab noch eine schöne restliche Woche und liebe Grüße
Fanny