beauty is where you find it #95

Wofür ich im Januar dankbar bin.... das ist heute das Thema bei Nic.
Am dankbarsten bin ich für meine Familie und das natürlich nicht nur im Januar,
 sondern jederzeit...., das sind meine 4 Süßen ( wobei meine zwei Jungs bestimmt nicht 
süß genannt werden wollen *g*), der Lieblingsmann, aber auch meine Eltern 
und mein Schwesterherz, kurzum meine Family, die ich über alles liebe und die Gott sei Dank 
alle gesund sind, was wahrlich keine Selbstverständlichkeit ist.


Jetzt im Januar bin ich sehr dankbar, dass es bei unserem Umbau gut voran geht und unser
neues Zuhause immer mehr in greifbare Nähe rückt ♥

... und weil es hier so schön passt, kam gestern in SWR3:

„Vergesst nicht mehr Zeit denen zu schenken, die ihr liebt, weil sie nicht immer mit euch sein werden. Sagt ein gutes Wort denen, die Euch voll Begeisterung jetzt von unten anschauen, weil diese kleinen Geschöpfe bald erwachsen werden und nicht mehr bei Euch sein werden.
Schenkt den Menschen neben Euch eine innige Umarmung, denn sie ist der einzige Schatz, der von eurem Herzen kommt und euch nichts kostet. Sagt dem geliebten Menschen, ich liebe dich und meint es auch so. Ein Kuss und eine Umarmung, die von Herzen kommen, können alles Böse wieder gut machen. Geht Hand in Hand und schätzt die Augenblicke, in denen ihr zusammen seid, denn eines Tages wird dieser Mensch nicht mehr neben euch sein. Findet Zeit Euch zu lieben, findet Zeit miteinander zu sprechen, findet Zeit alles, was Ihr zu sagen habt miteinander zu teilen. Denn das Leben wird nicht gemessen an der Anzahl der Atemzüge, sondern an der Anzahl der Augenblicke, die uns des Atems berauben.“

Bob Moorehead, USA



Habt noch einen wundervollen Tag!! ♥♥♥

Kommentare

  1. Wundervolle Worte!
    Vielen Dank dafür :-)
    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur wundervoll.....!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Berührende Worte, die zum Nachdenken anregen.
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Familie und Gesundheit sind unser wichtigstes Gut, die Säulen unseres Lebens und leider nicht selbstverständlich.
    Liebste Grüße aus dem verschneiten Südtirol Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,

    dass ihr eine Familie seid, sieht man. Oder irre ich mich und deine Kinder haben die Nase nicht von dir...

    Ich wünsche euch, dass ihr weiterhin so ein gutes Team und euch immer von Herzen gewogen bleibt. Das ist das Schönste.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. liebe Christel, das Bild von euren Vieren ist so wunderschön, du kannst stolz auf deine Kinder sein, so sympathisch sehen sie alle aus.
    vier so Große zu haben ist schon was, oder? Schön, ich freu mich für dich!!!
    Das Gedicht bzw die Zeilen sind so unglaublich schön, die werde ich mir mal abspeichern und mir auch zu Herzen nehmen, das vergisst man im hektischen Alltag nur zu schnell.
    Ganz liebe Grüße, deine cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß, sie sehen sich so ähnlich!....darf ich fragen, wie alt die 4 sind?....und wie Du die Pubertät mal 4 überstanden hast? ;)
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, beim ersten Mal denkst du das geht nie vorüber.... Danach weißt du schon, was auf dich zukommt und dass es auch wieder vorübergeht "grins". Wobei Jungs und Mädels grundverschieden sind in der Pubertät! Meine Mäuse sind jetzt 25, 23, fast 20 und 17Jahre alt ❤️( von links nach rechts)

      Liebe Grüße
      Christel

      Löschen
    2. Respekt! Klasse Kinder:)
      ....wir fangen mit dem Elfjährigen an, besser er fängt an und es ist zum wegrennen!
      LiebenGruß von Sandra

      Löschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥