Asiatische Bolognese und neues vom Bau....

Wenn rohe Kräfte walten.....  kommt manchmal Tolles zum Vorschein....
so wie hier bei uns im zukünftigen Schlafzimmer und Lenas Zimmer. Da wollen wir
jetzt natürlich die Holzbalken auf Sicht lassen ♥ Die letzten Tage haben wir mit Putzentfernen
in eben diesen zwei Zimmern verbracht.....








 Danach musste ich kurz mal in die Notaufnahme ins Krankenhaus.  Beim Einkaufen am 
Nachmittag schwoll meine Lippe in kürzester Zeit  auf Dolly Buster- Niveau an... 
irgendeine allergische Reaktion auf *ich weiß nicht was*.....  Nach einer Cortisonspritze 
sehe ich jetzt nicht mehr so aus, als wäre ein chirurgischer Eingriff  oder eine Lippenunter-
spritzung missglückt *g*



Heute abend haben wir ein neues Rezept ausprobiert...Maccheroni mit Thai- Bolognese

Dazu braucht ihr für 4 Personen:

1 Zwiebel, 1 Ackerknoblauch, 1 Stück frischer Ingwer, 500g Möhren,
1 rote Chili, Lauchzwiebeln oder 1 Lauchstange,
1 El Öl, 400g Hackfleisch, 1-2 EL Tomatenmark, 120ml Sojasoße,
120ml Weißwein, 1 Päckchen (500g) Maccheroni

Salz, Pfeffer, 1/2 Tl gem. Koriander, 3El Erdnüsse ( habe ich jetzt weggelassen
wegen meiner allergischen Reaktion)

Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch pressen, Ingwer schälen und fein reiben.
Möhren  schälen, waschen und fein würfeln. Chili putzen, entkernen und fein hacken.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Öl in Wok oder großer Pfanne erhitzen, Hackfleisch unter Rühren 5-8 Min feinkrümelig
braten. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Möhren und Chili zugeben. Bei mittlerer Hitze
ca 5 Min weiterbraten, dabei immer wieder wenden. Tomatenmark einrühren, kurz 
anschwitzen und mit Wein und Sojasoße ablöschen, aufkochen und 10- 12 Min weiterköcheln.

Maccheroni in  kochendem Salzwasser garen.

(Erdnüsse grob hacken) 2 Minuten vor Garzeitende Lauchzwiebeln zur Soße geben.
Mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.

Die fertigen , abgtropften Nudeln mit der Blognese mischen, ( mit Erdnüssen bestreut)
servieren.

Es war oberlecker!! Wer es nicht ganz so scharf mag, nimmt einfach weniger Ingwer.....



Ich wünsche euch einen tollen Abend!! ♥ Heute morgen im Baumarkt habe ich jetzt endlich
eine Hyazinthe gekauft....  Bin auch mal wieder superfrüh dran.... ist ja eigentlich
eine Blume für Weihnachten *grins*






Kommentare

  1. hallöleee... i hob no nit mal eine VON DENE BLUMAL.. aber nächste WOCHN,, mecht I ma ah welche KAFFA...DES REZEPTAL.. hob i ma glei gschpeichert.... weil da KUACHA ah sooo lecka WAR::: SCHMATZ... los da no an liabn GRUAß DO.. bis BALD-- BUSSALE Birgit..

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh Christel! Hast Du quasi eine dicke Lippe riskiert? Ich hoffe das war ein Einzelfall und kommt nicht wieder vor. Lieben Gruß und gute Besserung, Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so ein altes Haus hat bestimmt noch einige Überraschungen für Euch. Bin schon gespannt auf die nächsten Nachrichten von Eurem Bau.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Wow, tolles Rezept, klingt superlecker :-)
    Bloß ... 12 ml Wein ... kann das sein?

    Grüßlis Mika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind natürlich 120ml... wenn schon, denn schon... ;))
      Hab es schon geändert, danke!

      Liebe Grüße
      Christel

      Löschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥