Last Minute - Geschenke aus der Küche.... Part 2

Wie ihr ja schon von hier wisst, bin ich gewissermaßen Fan von Last Minute- Geschenken,
ok sicher nicht generell, aber am Schluss fällt mir immer noch der ein oder andere ein, dem
ich doch noch eine Kleinigkeit schenken möchte. Zugegebenermaßen ist das heute abend 
schon sehr Lastminute, aber wie ihr ja alle wisst, bin ich 1. nicht ganz gesund und 2. ziemlich
anderweitig beschäftigt *grins*. Darum haben das große Tochterkind und ich ein Gemein-
schaftsprojekt gestartet ..... sie hat noch ein paar Kleinigkeiten  zum Verschenken gebraucht...
ich habe fotographiert.....
Ok, das Schokoladen- Knuspermüsli  habe ich gemacht, das Rezept kennt ihr bestimmt noch 
vom letzten Jahr.... und zwar von hier

Süß eingepackt geben diese Kleinigkeiten aus der Küche sehr viel her und es ist zudem noch
etwas sehr Persönliches.....



Ich habe mir ja dieses Jahr ein paar schöne Stempel gegönnt und die sehen auf Karten oder
Geschenkpapier einfach klasse aus!!!

Anja hat sich zwei Rezepte aus dem wunderschönen Buch von Yvonne ausgesucht, 
einmal die Schokoladen- Rumkugeln und die Mandel- Tonka- Trüffel.....
Beides sind absolute Leckereien!! 


Schokoladen Rumkugeln
  • 50 ml Sahne
  • 25 g Butter
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Zartbitterschokolade (70%)
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 EL Rum
  • Kakao zum Wälzen
Für 15 Stück
Zubereitung:
1) Sahne und Butter in einem Topf erhitzen und die beiden Schokoladensorten unter ständigem Rühren darin auflösen.
2) Wenn alles geschmolzen ist, Zimt und Rum zufügen, umrühren und kaltstellen, bis die Masse eine feste Konsistenz erhält.
3) Mit einem Teelöffel Nocken abstechen und zu kleinen Kugeln formen.
4) Die Kugeln in Kakao wälzen und nochmals kühlstellen.



Mandel Tonka Trüffel
  • 100 g Zartbitterschokolade (70%)
  • 100 g weiche Butter
  • 30g Puderzucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Msp geriebene Tonkabohne
  • 100 g gehackte Mandeln zum Wälzen
 Gleich vorweg.... in Biberach gab es keine Tonkabohnen zu kaufen... Internet hieß
es in den Läden... Wenn ihr in diesem Fall das Glück habt in einer Großstadt zu wohnen,
könntet ihr Glück haben *g*  Wir haben geriebene Muskatblüte genommen....
vielleicht anderer Geschmack, aber trotzdem gut!

Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen... Butter mit Puderzucker, Mandeln und
geriebener Tonkabohne vermischen. Schokolade unterrühren und das Ganze kaltstellen, bis es fest geworden ist.
Mit Teelöffel Nocken abstechen, zu Kugeln formen und in gehackten Mandeln wälzen...
Nochmals kalt stellen.



Wenn euch die Rezepte neugierig gemacht haben.... noch mehr solche tollen Rezepte,
sowie Bastelanleitunegen und noch viel mehr findet ihr in

Weihnachten mit Fräulein Klein: Backzauber und Dekolust für die schönste Zeit im Jahr von Yvonne Bauer, ISBN 978-3766720429, erschienen im Callwey Verlag.




Ganz lieben Dank noch für Eure Genesungswünsche!! Es hört sich schlimmer an als es ist!
Singen unter dem Baum fällt dieses Jahr für mich aus..... lach
Die letzten Tage schütte ich literweise *Biberacher Sauwettertee* in mich hinein und als 
ich heute im Teeladen Nachschub besorgt habe, gaben sie mir noch den Tip mit Cistrose.
Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! Wirkt bei Erkältungen und ist
antibakteriell......

So, nun wünsche ich Euch ein wunderschönes, fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest!! ♥
Habt es schön mit Euren Lieben!!! 





Kommentare

  1. Diese Last-Minute Geschenke lassen einem ja das Wasser im Mund zusammenrinnen....hmhmhm. Und dann auch noch so überaus entzückend verpackt!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes Fest, liebe Christel!
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  2. euch auch schöne und diesmal wohl auch spannende feiertage. :-)

    liebe grüße, isi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christel
    Auch ich bin ein Last Minute Geschenke Macher. Mir kommen die besten Ideen immer kurz vor Schluss. Da meine Männer im Haus Schoggi-Liebhaber sind, mache ich jetzt gleich die feinen Rumkugeln - die Zeit reicht ja noch - gell? Liebe Weihnachtsgrüsse und danke für das Rezept.
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. lecker Hüftgold, hmmm!
    ...aber für heute zu spät, aber im Januar werde ich die Rezepte bestimmt mal ausprobieren.
    liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest wünsch ich Euch

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich hab ja Deine "kalorienarmen" Rezepte schon sooooo vermisst! Mit dem Buch hatte ich schon geliebäugelt und nach diesem Einblick muss es her.
    Ich wünsch Dir und Deinen Lieben auch ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. liebste Christel, heute kam dein lieber Brief, ich sag schon mal dickes Danke, öffnen tu ich ihn abends ;o)
    Nochmals fröhliche Weihnachten und liebe Grüße auch an deine Eltern, herzlichst, deine cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Das sind Köstlichkeiten, die merke ich mir für das nächste Jahr vor...

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥