Lust auf Feigen?

Ich habe Euch heute ein richtig tolles Rezept vom Tochterkind in München. 
Der Lieblingmann und ich haben es probiert und für sehr gut befunden *grins*
Alles was ihr braucht, sind Baguette ( ich habe das tolle Wurzelbrot vom Lieblingsbäcker
genommen ), Gorgonzola und Feigen.....




Überbackene Baguettes mit Gorgonzola und Feigen


Baguettes und Feigen in Scheiben schneiden, Baguettescheiben dünn mit Gorgonzola 
bestreichen , mit Feigen belegen und Gorgonzola darüberstreuen.
Auf ein mit  Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca 200° Grad 
im Backofen backen, bis der Käase zerschmolzen ist und eine leichte Bräunung angenommen hat.

Lasst es Euch schmecken!! ♥♥♥



 

Kommentare

  1. Mmmmh, hab´s ja schon vermisst, dass es bei Dir was Leckeres gibt. Werd ich bestimmt ausprobieren.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christel,
    wow, da ist das Auge mit :-)
    Sieht richtig delikat aus - hmmmm :-)
    Ganz viele liebe und sonnige Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  3. Hmhmh sieht das lecker aus! Feigen und Käse... bekomme gerade Hunger .... Wobei, den Gorgonzola würde ich durch eine sanftere Schimmelkäsevariante ersetzen (mag den Blauschimmel so gar nicht). Dankeschön für's Teilen - mal sehen, ob ich meine Mädels dafür begeistern kann!!
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  4. mahhhh SCHAUT DES LECKAR AUS,,, und soooo einfach,,,,, freu,, freu,,,, MEI UND I HOB MI VOLLEEEE gfreit über die NACHRICHT;;;; VOLLE liab von dir... bis BALD:::: BUSSAL aus TIROL::: Birgit...

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥