Lemon Cookies und mehr... ♥

Am Sonntag war meine Frühjahrsausstellung 
(- ja Frühjahr, auch wenn es hier seit Sonntagabend schneit-!!)
und dafür habe ich Lemon Cookies nach dem Rezept von
Cynthia Barcomy gebacken, mit Krönchenausstechern.....


Am Schluss habe ich noch das Rezept für Euch, die sind nämlich richtig lecker!!! ♥
Für die Ausstellung habe ich auch noch im Atelier einiges gearbeitet....
Es sind noch einige Chunks und Linsenanhänger mit Blümchen entstanden

Am Sonntag sind fast alle Lederbänder verkauft worden, aber Nachschub ist schon unterwegs *grins*


.....und da es nur noch wenige Tage bis Ostern sind, muss ich mich etwas beeilen....
ich möchte noch ein paar Ostereier bemalen.
Dazu habe ich Aquarellfarben bestellt, eben wieder mal in meinen Farben.
Leider bin ich malerisch etwas aus der Übung....


Die folgenden Schmuckstücke sind ganz frisch in Dawanda eingestellt.
Dort gibt es heute nochmals 12% Rabatt!

Linsenanhänger und Herzen in klein....

....und in groß.....

...und hier noch das Rezept 


Lemon Cookies

Teig:
250g weiche Butter
135g Zucker
1 Ei
Zitronenschale von 1 Zitrone
350g Mehl
1/2TL Salz

Glasur:
250g Puderzucker
 Zitronensaft, 1 Eiweiß
Lebensmittelfarbe nach Belieben


Butter und Zucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe zwei Minuten schlagen, bis die Masse leicht und luftig ist. Das Ei und Zitronenschale hinzufügen und nochmals zwei Minuten weiterschlagen.
 Mehl und Salz dazugeben und mit einem Holzlöffel vorsichtig einrühren, bis sich alles verbunden hat. Achtung: Zu viel Rühren führt zu harten Plätzchen.
Ich habe das Ganze von Hand geknetet!
 Den Teig für einen Stunde in den Kühlschrank stellen.
Den Backofen auf 190°C (Gasherd: Stufe 3 / Umluft: 170°C) vorheizen.
 Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick ausrollen und die Kekse in verschiedenen Formen ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und je nach Größe etwa 10 - 13 Minuten backen. Anschließend erst fünf Minuten auf dem Backblech, dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.
Mit der Glasur nach Belieben verzieren.

♥♥♥

Habt einen schönen Abend!! ♥

Kommentare

  1. Ich liebe Deine pastelligen Perlen! Ich glaub, ich muss mich mal in Deinem DaWanda-Laden genauer umschauen und ein Pomponetti-Original aussuchen, bevor Du berühmt wirst :-).
    LG
    Bine
    Ich hoffe, Deine Ausstellung war ein Erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Ja stimmt vielleicht sollte ich mich Bine anschließen..wer weiß irgendwann sind deine Traumstücke unbezahlbar... :-)
    Ich schau ja immer mal wieder bei dir im Lädchen vorbei und wollte doch eigentlich bis zu meinem geburtstag warten...aber das warten wird immer schwerer...deine Schätze sind einfach zu schön!!

    Liebe grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. toll, dass deine ausstellung so gut gelaufen ist:-)

    oh, die kekse, musst du mich immer verführen, da sind schon wieder alle guten vorsätze dahin...die sehen sooooo süß aus und weißt du was, ich habe sogar eine kronenform daheim, welch glück;-))

    ja, das wetter, macht einen echt ganz kirre, langsam wird es sogar mir zuviel, obwohl ich bis vor kurzem noch ganz positiv gestimmt war, in erwartung auf den frühling...

    aber er kommt...ganz sicher...irgendwann:-))

    liebe grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  4. *seufz* ... deine Perlies sind einfach genau so zuckersüß wie die Krönchen ;-) Ganz liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,
    toll, dass du so erfolgreich warst :-)
    Die kleinen Kronenkekse sind ja goldig.
    Wo bekommt man den so ein süßes Ausstechförmchen?
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  6. Das Rezept kommt wie gerufen :)
    Schottische Gruesse
    Shippy
    P.S. Deine Perlenanhaenger sind wunderschoen.

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥