Last Minute - Geschenke aus der Küche

Last Minute entspricht sehr meinem Naturell, da ich immer gerne alles 
auf den letzten Drücker mache.
 Dieses Jahr, oh Wunder, hatte ich schon
rechtzeitig viele Geschenke besorgt und so komme ich jetzt gar nicht
in Hektik *grins*
Geschenke aus der Küche sind, wenn sie kurz vorher gemacht werden,
schön frisch und schmecken so superlecker.
Heute abend habe ich 4 kg Weihnachtsmarmelade eingekocht,
2 verschiedene Sorten. Einmal die Beeren- Glühweinmarmelade von hier
und dann noch Marzipan- Kirschmarmelade. Das Rezept habe ich aus 
der neuen *Deko Liebe- Weihnachten* von Imke Johannson
( ein ganz tolles Buch und sehr zu empfehlen!!!)



Marzipan- Kirsch-Marmelade

100g Marzipan in Stücke brechen und mit 1 kg Kirschen 
 aus dem Glas inklusive Saft und 500g Gelierzucker 2:1 aufkochen, pürieren und 10 Minuten köcheln lassen.
Mit 1Tl Zimt abschmecken, randvoll in Gläser füllen 
und sofort mit den Deckeln verschließen


Für die Verpackung habe ich ein altes Leintuch für die Deckel zugeschnitten
und mit einem Stempel bedruckt, ich habe extra Stempelfarbe, die
man auch auf Stoff drucken kann.
Einen tollen Weihnachtsaufkleber als Etikett aufgeklebt und die
Marmeladenhaube mit Glitzer-Bakerstwine befestigt.


Viele von Euch können sich bestimmt  an das Knuspermüsli 
von letztem Jahr erinnern. Heute gibt es das Rezept etwas abgewandelt,
mit Walnüssen und Cranberrys ♥   


Knuspermüsli mit Walnüssen und Cranberrys

  500g kernige Haferflocken
200g Walnüsse
200g gehackt Mandeln
 ( wer mag kann sie gerne durch mehr Walnüsse ersetzen)

mischen

100ml warmes Wasser
100ml Öl
Mark von 1 Vanilleschote
1Tl Zimt
1 El Honig, 75g Zucker
( wer es süßer mag, nimmt mehr Zucker und Honig!)
 
verrühren und mit der Flockenmischung vermengen.
Auf einem tiefen Backblech verteilen.
Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten
30 - 40 Min.bei 160 Grad  rösten ( keine Umluft!!)
Alle 10 Minuten wenden.
 
Abkühlen lassen und
200g getrocknete Cranberrys
 untermischen


 Für den Stempel habe ich hier Etiketten mit Wellenrand 
( vom Lieblingsmann mitgebracht ♥♥♥)
verwendet.

Falls jemand die Quellen wissen möchte, wo ich diese tollen Sachen gekauft habe:

Stempel und Weihnachtsaufkleber von Avie Art
Bakerstwine von Holamama


Kommentare

  1. Jammi, Christel - ich liebe Deine Rezepte!

    Hast Du bei den diesjährigen Knusperflocken bewusst nur die Hälfte Flüssigzutaten genommen?

    Fragt sich
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein anderes Rezept, du kannst aber gerne mehr Flüssigkeit nehmen,wie bei den letzten. Ich habs jetzt mal so gemacht, aber noch nicht probiert *grins*

      Liebe Grüße
      Christel

      Löschen
  2. Oh, oho, oh!!!
    Meine Hüften :-)))
    Aber die Marzipanmarmelade hört sich traumhaft an!
    Die werde ich auf jeden Fall nachkochen.
    Alles sieht so appetitlich und lecker aus.
    Viele Spaß noch in den letzten Tagen vor Weihnachten :-)
    Ganz viele liebe Adventsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Urte,
      Vorweihnachtszeit ist nicht der geeignete Moment um Kalorien zu sparen *lach*
      Das kannst du noch nach Weihnachten!! ♥

      Ganz, ganz liebe Grüße
      Christel

      Löschen
  3. Grosse Güte ...! Wenn Bernd nicht schon in den Supermarkt geflitzt wäre, um unser Weihnachtsfest zu retten ... ich würde noch schnell ALLE Zutaten für die Marmelade vermerken. Es liest sich sooo verlockend lecker ... :)

    Bin froh, dass ich gestern wenigstens noch die Lieblingskekse für Bernd geschafft habe. Puuuh, ... was für ein Jahr! ... ich bin in dem Tempo kaum mehr mitgekommen. Für nächstes Jahr habe ich Weihnachten im Oktober vermerkt, damit es weniger hektisch wird: ♥

    Liebe Christel -

    Frohe Weihnachten mit vielen schönen Momenten im Kreis Deiner Lieben & einen magischen Rutsch ins Neue Jahr wünscht Dir,

    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank fuer das tolle Rezept.
    Einen guten Rutsch und viele Gruesse aus den Highlands
    Shippy

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥