Endlich wieder online!!

... und wie versprochen hier mein Muttertagspost, 
was allein vielleicht gar nicht so interessant ist,
 aber ich hab 2 leckere Kuchenrezepte für Euch*grins*!

Am Sonntag bekam ich von meinen Süßen einen toll gedeckten
Frühstückstisch mit Müsli, Obstsalat, Ei und frischen Brötchen vom Bäcker,
 eine neue Tasse (zu meiner Sammlung
und wunderschöne Pfingstrosen ♥♥♥



Und ich hab gebacken.... da mittags auch meine Eltern zum Kaffetrinken kamen

Hier kommt der erste, ein leckerer Rhabarberkuchen, 
davon hab ich nämlich jede Menge im Garten






 Rhabarberkuchen mit Guss

1 Kilo Rhabarber
300g Zucker

100g Butter
75g Zucker
1Ei
2El Weißwein oder Milch
250g Mehl
 1Tl Backpulver

1Becher saure Sahne
2 Eier
50g Zucker
1Tl Zimt
50g gemahlene Mandeln


Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden,
 mit dem Zucker ca 2-3Stunden ziehen lassen,
danach absieben (den Saft unbedingt aufheben, den braucht man für den 
folgenden Erdbeerkuchen!!!! )
Einen Mürbteig machen und 1 Stunde kühl stellen.

Den Teig in eine gefettete Springform geben, mit der Gabel einstechen 
und mit dem gezuckerten Rhabarber belegen.
Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad  ca 40 Min. backen.

In der Zwischenzeit saure Sahne, Eier, Zucker, Zimt und Mandeln
verrühren und den Guss nach 40 Minuten über den Rhabarber
geben. Danach nochmals ca 20 Minuten backen




Und dies ist der Lieblingserdbeerkuchen unserer Family, 
den habe ich aus einer uralten *Living at Home*:

Erdbeer- Mandeltarte

250g Mehl
150g Butter
70g Zucker
1Ei

500g Linsen oder Erbsen zum Blindbacken

100g Butter
3 Tropfen Bittermandelöl
100g Puderzucker
2Eier
20g Mehl
200g gemahlene Mandeln

750g Erdbeeren
3El Erdbeerlikör oder Rhabarbersaft
400ml Rhabarbersaft
2Pk. roter Tortenguss
4El Zucker


Mehl, Butter, Zucker und Ei verkneten, 1Std kalt stellen.
Den Teig auf einer bemehlten Fläche 30x30cm groß 
ausrollen. In eine gefettete Tarteform, 24cm Durchmesser,
legen, den überstehenden Rand abschneiden. Den Boden mehrfach
einstechen. Zuerst mit Backpapier, dann mit Hülsenfrüchten bedecken.
Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten
15 Min. backen. Teigreste zu Blüten ausstechen und mitbacken.

Butter, Backaroma und Puderzucker cremig rühren. Eier 
nacheinander gut unterrühren. Mandeln und Mehl
unterrühren. Papier und Hülsenfrüchte vom Boden
entfernen, Creme darauf streichen. 25 Min. weiterbacken.
Abkühlen lassen.

Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren 
oder vierteln. Likör, Saft, Tortenguss und Zucker verrühren
und aufkochen. Die Erdbeeren vorsichtig untermischen.
Auf die Tarte geben, 1 Std kalt stellen. Blüten und Kuchen
mit Puderzucker bestäuben.




Viel Spaß beim Nachbacken!! ♥
Die Erdbeersaison fängt ja Gott sei Dank erst an *grins*


Kommentare

  1. Oh...ich hab ' jetzt solch einen Appetiti....auf Kuchen....und Tassenshopping....grins.....danke !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. sieht lecker aus... und deine Sammlung erst...purer Neid :-)

    Liebs Grüssli
    Myriam

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch, dickes Bussi ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥