Chilibrownies und Mozarttaler

So hier nun weitere Plätzchenrezepte ♥


Vor Jahrten habe ich die Chiliebrownies ausprobiert. 
Sie haben schon einen recht scharfen Nachhall *grins*
Wer das nicht so möchte oder etwas empfindlich ist, 
nimmt einfach nur einen halben Teelöffel Chilieflocken!



Chili - Brownies

230g Halbbitterschokolade
100g gehackte Walnusskerne
3 Eier
270g Zucker
Salz
3/4 - 1Tl getrocknete Ckiliflocken (fein zerstoßen)
180ml Öl
Mark von 1 Vanilleschote
90g Mehl
30g Kakao
Puderzucker

Halbbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Eier, Zucker und Salz
sehr cremig rühren, Chiliflocken mit Öl und Vanillemark nach und nach 
unterrühren. Schokolade untermischen. Mehl, Walnüsse  und Kakao kurz unterrühren.

Teig auf ein Backblech streichen (20x 30cm). Im vorgeheizten Ofen bei 180Grad 
auf der 2. Schiene von unten ca. 30 Min backen, der Teig soll innen 
noch saftig sein. (Umluft 25 Min bei 160Grad).
Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. In Rechtecke teilen.





So und hier noch ein etwas aufwändigeres Rezept *grins*



Mozarttaler

100g Butter, 60g Zucker
Salz, Mark von 1 Vanilleschote
1 Eigelb
100g gemahlene Haselnüsse
100g Mehl, ca 40 ganze Haselnüsse
100g Halbbitterkuvertüre
75g Nougatmasse
50g Marzipan- Rohmasse
1El Orangensaft

Butter, Zucker, Salz und Vanillemark zu einer glatten Masse verrühren.
Eigelb zugeben,  Nüsse und Mehl kurz unterkneten.
Teig kalt stellen.

Teig auf bemehlter Fläche 3mm dünn ausrollen, Plätzchen ausstechen.
Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad auf der 2. Schien von unten ca
8- 10 Min backen ( Umluft: 8Min bei 150 Grad).
Abkühlen lassen.

Ganze Nüsse auf einem Backblech bei 170 Grad 10- 12 Min rösten. 
In einem Tuch die Schale abreiben.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Hälfte des Gebäcks damit bestreichen, 
je eine Nuss daraufsetzen und trocknen lassen.

Nougat leicht erwärmen, Marzipan und Orangensaft pürieren.
Auf die restlichen Kreise etwas Nougat 
und darauf einen Klecks Marzipan geben.
Schokotaler aufsetzen



Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken 
und einen wunderschönen, gemütlichen restlichen 3. Advent!! ♥



Kommentare

  1. Das kannst Du doch nicht machen!!!!!! Jetzt bekomme ich auch Lust noch etwas zu backen - Hilfe, ich brauche mehr Zeit!!
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich liiiiiiiiiiebe Chili in Kombination mit Schokolade. Vielen Dank für das tolle Rezept, die werde ich bestimmt ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Herrjemineh, liebe Christel ... wenn ich bei Dir wäre, so würde ich sicherlich in einen orgiastischen Fressrausch verfallen; das liest sich alles OBERKÖSTLICH! Vielleicht sollten wir im nächsten Jahr kleine Kekse Carepakete hin- und herschicken ...?! Bin dann auch mal wieder in der Küche und "zelebriere" ... :)

    AntwortenLöschen
  4. Ganz lieben Dank für Eure Kommentare ♥

    @Michi, ich habe erst ein paar Sorten und auch sehr wenig zeit. Irgendwie kommt Weihnachten so plötzlich *grins*

    @Bettina, ich liebe diese Kombi auch ♥!

    @Petra, bei ein paar Sorten Plätzchen fällst Du in keinen Fressrausch *lach* Aber so ein Tausch für nächstes Jahr können wir doch im Hinterkopf behalten

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥