Baking Day

So nachdem ich heute vom Tochterkind zum 
Plätzchenbacken regelrecht gedrängt wurde, 
kann ich heute abend schon 2 Sorten vorweisen. 
Ich glaube das ist Rekord, was die Zeit anbelangt,
denn die letzten 20 Jahre wüßte ich nicht,
dass ich Mitte November schon die ersten Plätzchen
gebacken habe *grins*
Da ich jedes Jahr immer wieder mal neue Sorten ausprobiere,
habe ich gedacht, dass ich sehr empfehlenswerte Rezepte
in meinen Blog stelle, außerdem hat das Tochterkind 
und der Sohnemann in München ( die studieren jetzt beide da ) dann
auch gleich einen kleinen Rezeptfundus ♥
Today my daughter Lena and I baked cookies,
the first time I have cookies in the mid- November *grin*
and I have 2 recipes for you


Das erste Rezept sind keine Makronen, sondern sie sind knusprig


Kokosbusserln

100g Butter
100g Zucker
1Vanillezucker
1 Ei
150g Kokosflocken
1/2 Päckchen Backpulver
100g Mehl

Die Butter, den Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, das Ei unterrühren
dann Kokosflocken, Mehl und Backpulver unterrühren.
Mit einem Teelöffel Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
setzen ( Vorsicht, Plätzchen gehen etwas auseinander!!)
Bei 175 Grad goldgelb backen


Das nächste Rezept ist von Karolina von RosaRot.
Das habe ich bei ihr heute morgen gesehen und für sehr gut befunden.
The next recipe is from Karolina (RosaRot)
I've seen it today at her and found it very good.


Rumtaler

300g Mehl
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 mittleres Ei
150g Butter
150g Himbeerkonfitüre fein
250g Puderzucker
7 Eßl Rum
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und weiche Butter 
in eine Schüssel geben und daraus einen glatten Teig kneten.
In Folie wickeln und 1 Std. kalt stellen
Den Teig dann auf einer bemehlten Fläche etwa 2-3mm dünn ausrollen 
und ca. 76 Kreise (5cm) ausstechen
Auf mit Backpapier belegten Blechen backen, bei 175 Grad Umluft ca. 7-9 min.,
auf keinen Fall zu lange, lieber vorher mal 
in den Ofen schauen, die Plätzchen müssen noch weich sein.

Auskühlen lassen und die Hälfte der Kreise mit der Marmelade bestreichen, 
die anderen drauflegen und zum Schluss den Puderzucker 
mit dem Rum verrühren und die Taler damit glasieren.


Viel Freude beim Nachbacken!!♥
Die nächsten Tage kommt das nächste Rezept.

Kommentare

  1. Nah, das nenne ich "timing" ... :)
    Gestern habe ich Dein Müsli DeLuxe gebrutzelt und heute gibt's schon Nachschub ... sehr fein & lecker schaut's aus! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Besonders die Rumtaler ziehen mich in ihren Bann - nein, nicht wegen des Rums;)
    Danke für die Rezepte, mehr davon!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥