Neue Versuche mit meiner Kamera....

Als wir heute in unserem kleinen Teich das erste Mal in diesem Jahr die Pumpe
anschlossen, probierte ich an meiner Canon die verschieden Bewegungsabläufe aus,
hohe Verschlusszeiten und niedere Verschlusszeiten, sprich Bewegungsschärfe und -unschärfe.
Seht selbst, was dabei herauskam ;-))

Hier Bilder mit hoher Verschlusszeit und niederem Blendenwert (1,8)




Hier gleiche Einstellung, aber mit der Nahlinse



Im folgenden Aufnahmen mit kleiner Verschlusszeit und hohem Blendenwert (22)




Ich habe meine Canon 400D jetzt schon 4 Jahre und habe bis Anfang diesen Jahres immer mit
den Automatikfunktionen, wie Porträt, Landschaft oder Blume :-)) fotographiert.
Und das nur, weil ich mir einfach nicht die Zeit nahm, mich mal mit der Bedienungsanleitung intensiver auseinanderzusetzen!
Sicher, sie macht auch mit der Automatik tolle Fotos, aber sich kreativ austoben kann man nur, wenn man sich ein wenig damit beschäftigt. Diese Kamera kann so viel, da wärs richtig schade drum!


1 Kommentar

  1. Haha, jetzt kann ich wenigstens sehen, wo die kleinen Fischstäbchen herkommen :)

    Viel Erfolg und Spaß beim Knipsen!

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥