Zitronen- Putenspieße oder ein Low Carb- Rezept

Hin und wieder ein Tag Low Carb schadet ja nicht ;)) Da der Herzensmann unter der Woche erst abends nach Hause kommt und beim Arbeiten keine Kantine oder ähnliches hat, wo er mittags essen kann, kochen wir eigentlich schon immer abends.... Da ist es manchmal ganz gut, wenn es ohne Kohlenhydrate ist.... im Sinne von keinen Beilagen wie Nudeln, Reis oder Kartoffeln. 
Darum bin ich auch immer wieder auf der Suche nach leckeren Rezepten. Dieses haben wir gestern ausprobiert und für sehr gut befunden, so gut, dass ich es mit dir teilen möchte. Natürlich passt da wunderbar Reis oder Baguette dazu, doch dann ist es nicht mehr kohlenhydratfrei... ist klar, ne? :))


Low Carb, Zitronen- Putenspieße, Pomponetti

Das Rezept kannst du dir wie immer hier als PDF downloaden Hast du Lust auf mehr Low Carb- Rezepte?
Low Carb, Zitronen- Putenspieße, Pomponetti

Low Carb, Zitronen- Putenspieße, Pomponetti

Low Carb, Zitronen- Putenspieße, Pomponetti


Heute nur ganz kurz, morgen dann wieder mehr ♥ Hab einen wunderschönen Abend! Drück dich lieb ♥♥♥





Ich mache mit bei: Creadienstag

Kommentare

  1. Also, ich habe auf jeden Fall Lust auf kohlenhydratarme Rezepte :-) Und dieses hier hört sich sehr gut an!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christel, das Rezept klingt interessant. Tomaten und Aprikosen ergänzen sich bestimmt super.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Super Rezept liebe Christel! Ich war noch recht ratlos was das morgige Mittagessen angeht - jetzt ist das Problem gelöst! Dein Rezept liegt schon ausgedruckt neben mir! Danke!!
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christel!
    Ein sehr interessantes Rezept. Werde ich bestimmt nachkochen.
    .
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,
    ich mach ihn noch, den Schlanktag 😊 und dann gibts abends kohlenhydratfrei,oft Salat mit Fisch oder Fleisch; danke für diesen Tipp, Abwechslung ist immer willkommen!
    Einen tollen Tag wünsche ich dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Mhhhmm, liebe Christel, das ist genau mein Geschmack!!
    Deshalb kopiere ich mir das Rezept gleich raus. Ich mag es, wenn Rezepte keine vielen Zutaten brauchen und auch noch schnell gehen.
    Ich werde das bestimmt nachkochen. Vielleicht mit Reis oder Baguette oder aber ganz pur, so wie Du.
    Dankeschön!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Mhh, das sieht aber wirklich köstlich aus.
    Jetzt bekomme ich direkt Hunger...
    Liebe Grüße und danke für das feine Rezept
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmhhh.. schaut das lecker aus, Christel! Wenn meine Fastenzeit vorüber ist, werde ich es bestimmt nachkochen.. momentan heißt es allerdings: Fastenzeit = Vegan. Vielen Dank für das Rezept. ♥ Herzliche mobile Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht aber auch appetitlich aus. Gerne mehr von diesen tollen Rezepten. Vielen Dank für diese tolle pdf.Aufbereitung zum schnellen Download ♥
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben es gleich getestet 😋, es schmeckt himmlisch. Danke.
      Herzlichst Ulla

      Löschen
  10. Das hört sich echt lecker an. Bin immer auf der Suche nach leckeren Rezepten.
    Dankeschön.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie lecker, Zitrone geht bei mir ja immer.
    Und Tomaten Aprikose hört sich interessant an, die Kombi kenne ich noch gar nicht.
    Dir einen schönen Abend, ob mit oder ohne Kohlehydrate,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christel,
    hört sich voll lecker an sieht lecker aus und ist gesund :-)
    Wird auf jeden Fall nachgekocht :-)
    Wir essen nämlich auch immer abends.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥