Herbstzeit

Was habe ich gestern gesagt bezüglich Weihnachtsdeko?? Heute sind wir in der Stadt am Depot vorbeigekommen und dort ist schon alles weihnachtlich dekoriert!! Sieht ja schon toll aus! Meinen Hirsch hole ich jetzt jedenfalls auch hervor... der passt auch zum Herbst ;))

Herbstzeit ist Gartenzeit

Eigentlich hatte ich ja gehofft, dass uns heute auch Sonnenschein verwöhnen würde, wie in weiten Teilen Deutschlands, aber Fehlanzeige.... seufz.... Einige Gartenarbeiten müssen aber dringend erledigt werden.... und während der Herzensmann erst mal schon eifrig den Rasen gemäht und alle meine Himbeeren zurückgeschnitten hat, habe ich drinnen noch einen Zwetschgenstreusel gebacken..... zum Kaffee nach getaner Gartenarbeit......



Hier siehst du meine Himbeersträucher, jedenfalls was davon übrig ist... da sie alles überwuchert haben und zudem kaum  Himbeeren getragen haben, wurden sie jetzt erst mal ausgemistet. Das heißt alle auf Anfang und dann gezielt den ein odere anderen groß werden lassen. Mal sehen, ob das funktioniert. .....
Nachdem der Zwetschgenkuchen im Ofen war, habe ich meine Frühlingszwiebeln versorgt.... Zierlauch und Schachbrettblumen ♥ 



 Außerdem habe ich am Gartenhaus ein neues Beet angelegt und endlich meine Stockrosen gesetzt.






 An der Eingangstüre ist der Herbst auch angekommen.... ich hab es ja gar nicht mit Kürbis und Co ;)), so ist meine Betoneule wieder aus der Versenkung aufgetaucht und ein Hagebuttenzweig ziert meine Pflanzschale. Im übrigen habe ich an der Bepflanzung nichts verändert..... Der Elfensporn in apfelrosa blüht unaufhörlich und auch die Mühlenbeckia ( Kiwiknöterich ) sieht richtig klasse aus. Vielleicht sollte ich sie vor dem Winter in den Garten setzen, dort wird sie nämlich auch als Bodendecker eingesetzt. In der Schale geht sie mir jedes Mal ein, dabei finde ich sie so bezaubernd! ♥




Zwetschgenkuchen mit Streusel


Wenn nach getaner Arbeit dann der Kuchen fertig ist und man es sich drinnen bei Kerzenschein gemütlich macht, ja dann macht die Gartenarbeit noch viel mehr Spaß....:))  Das Rezept für den Zwetschgenkuchen mit Streuseln kennst du ja bestimmt schon. Wir lieben ihn einfach der Lieblingsmann und ich und da ich zu wenig Zwetschen eingekauft habe, habe ich den Rest mit Äpfeln belegt und den Sohnemann glücklich gemacht. Der mag Zwetschen nämlich nicht so....lach. Das Rezept zu diesem leckeren Blechkuchen findest du hier (klick). Wenn die Zwetschgen relativ grün und hart sind, so wie meine heute.... ich kann es immer noch nicht fassen, wie man so unreife Früchte auf dem Markt verkaufen kann!!..... einfach gut zuckern.....ich nehme da immer Zimtzucker.... sonst ist er zu sauer! 








Hast du auch gebacken? Lass mich raten.... auch Zwetschgenkuchen?? Ich wünsche dir jedenfalls ein tolles Herbstwochenende!! Vielleicht lässt sich die Sonne ja morgen blicken...... Ich drück dich lieb ♥♥♥






verlinkt mit Haustürdeko

Kommentare

  1. .... falsch geraten, ich back erst morgen und zwar deinen Apfelkuchen 😊
    Gut zu lesen dass man die Stockrosen jetzt achon pflanzen muss!!!
    Liebe Samstagsgrüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christel,
    Ja ich habe heute auch gebacken ☺ einen leckeren Apfelkuchen und war genauso fleißig wie du
    ich habe nämlich im Garten gearbeitet, das Wetter bei uns war nicht so toll ziemlich kalt und trüb
    ich hoffe morgen wird besser ich wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüsse
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christel,
    wir hatten heute strahlenden Sonnenschein, so das es einfach zu schade war die Zeit drinnen zu verbringen. Es stand ein Stadtbummel auf dem Programm. Die Glitzer-Deko bei Depot habe ich auch entdeckt und auf die Herbstdeko gibt es schon einiges an Sale-%te. Aber so richtig schön finde ich das noch nicht...ist doch gerade erst der Herbst bei mir eingezogen.

    So ein Stück leckeren Pflaumenkuchen könnte ich jetzt als Betthupfl vernaschen. Dank Dir für das Rezept.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christel, wir haben heute auch im Garten gewerkelt. Leider zum Teil bei Regen. Bei uns soll das Wetter ja eher mau sein über das WE. Dabei hätte ich auch so gerne meine Blumenzwiebel eingepflanzt.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,
    ich hoffe auch auf ein wenig Sonnenschein. Heute war es hier sehr kühl und regnerisch. Na ja, es ist eben Herbst. Mir gefällt deine Deko und es muss ja auch nicht immer ein Kürbis dabei sein.
    Ja, ich habe auch gebacken - mit Äpfeln :-) um genau zu sein, Apfeltaschen :-)
    Ich wünsche dir auch einen wunderbaren Sonntag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. wollte heute quetsche-kuchen machen * es bleiben nur noch ganz wenige, sie schmecken natur auch sehr suess dieses jahr * werde ein paar birnen dazumachen (statt wie bei dir äpfel) * gut deine idée mehrere früchte zu verwenden, so richtig für jeden geschmack ! und die blumenschale mit eule gefällt mir sehr sehr gut!
    schöner Sonn*tag

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christel,
    bei mir gibt´s heute Nachmittag warme Birnen-Tarte... husch-husch-schnell mit Fertigblätterteig.
    ;-) Das Wetter lässt bei uns schwer zu Wünschen übrig und die Gartenarbeiten mussten gestern ständig unterbrochen werden. Kaum hatte ich losgelegt, kam der nächste Duscher von oben. Dabei war gestern, lt. Mondkalender ein guter Tag zum Zwiebel-Setzen. Ich hab bisher nur die Hälfte der Alliumzwiebel untergebracht. Bei der Mühlenbeckia gibt es winterharte Sorten, ich hab da eine davon seit ca. 4 Jahren erfolgreich durchgebracht. Allerdings ist Vorsicht geboten. Bei mir wächst diese Eine wie Unkraut und ich muss ihr mehrmals im Jahr wirklich Einhalt bieten. Irgendwie schafft die es sogar durch Stein zu wachsen.
    Dein Haustür-Blumen-Arrangement sieht übrigens fantastisch aus! Um meine Tür muss ich mich die Tage auch mal etwas kümmern... die Sommerzeit ist nun definitiv vorbei.
    Viele liebe Sonntags-Grüsse, - bitte esse doch ein Stück Zwetschgenkuchen für mich mit... Bine

    AntwortenLöschen
  8. Du darfst Dich wirklich nicht wundern, wenn ich mit gepackten Koffern mal vor Eurer wunderschön dekorierten Haustür stehe, liebe Christel! Dann fordere ich ein Plätzchen an Eurem herrlichen Esstisch ein und verlange wohlduftenden Zwetschgenkuchen.. mmmhh.. mit Zimtzucker dazu! Es schaut wie immer wunderbar bei Dir aus.. die Eule mit den Hagebutten.. hachz! ♥ Also, bis ganz bald, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christel,
    ich backe zu selten... Dein Kuchen sieht soooo lecker aus ! Die Haustürdeko gefällt mir sehr gut. Die Eule ist total süß und die Kombination aus Holz und Korb mit weiß ist sowieso unschlagbar, ich mag das sehr.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Na, da hast du es ja doch noch in den Garten geschafft. Und dann die tolle Belohnung - hmm, Zwetschgenkuchen. Unsere Bäume haben uns dieses jahr sämtliches Obst verweigert. Keine Kirschen, keine Pflaumen und die Äpfel hatten auch keine Lust. Na gut, wir hatten ziemlich viele Feigen. Aber ich hatte mich schon auf leckeren Pflaumenkuchen gefreut... Hast du vielleicht noch ein Stückchen :)))?
    Einen schönen Sonntag noch, Yna

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann einfach nicht genug von deinen wundersvhönen Bildern bekommen. So gerne würde ich mit dir einmal in deinem tollen Eßzimmer bei Kaffee und Kuchen sitzen.
    Kommende Woche muss ich nun endlich auch mal meinen Garten winterfertig machen. So viel ist diese Woche liegengeblieben. Eine Haustürdeko hab ich auch noch nicht......deine sieht so super aus.
    Mit Kürbissen hab ich es auch nicht. Aber Rehe und Hirche dürfen schon im Herbst bei mir einziehen. Gehört bei mir einfach dazu.
    Kuchen hab ich natürlich auch keinen gebacken, aber der HH hat welchen mitgebracht, der auch wirklich sehr lecker ist.Heute Nachmittag will ich endlich mal wieder in den Wald und vielleicht finde ich noch was an Naturdeko. Danach einen Kaffee und Kuchen....so mag ich das.
    Dir auch einen schönen Sonntag.❤️
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christel, ja Gartenarbeit hätte ich auch noch jede Menge. Aber nach der ersten Etappe Rasenmähen habe ich beim Reinigen den Rasenmäher in Öl ersäuft, jetzt muss er in den Kundendienst. Nun muss ich das ganze Laub von Hand rechen. Die Blumenzwiebeltütchen von G. habe ich auch - allerdings ist die Erde so bockelhart, dass ich kaum die Zwiebeln reinbringe. Tja, Gartenalltag, aber heute ist Sonntag, ich wünsche leckeres Kuchenessen. Danke für die tollen Bilder und den schönen Text LG Marion

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christel deine Schale ist so schön beplanzt......
    Ich habe genau die gleiche und sie steht immer im Blumenbeet....
    Vielleicht sollte ich sie mal zur Eingangstür stellen.
    Sehr schön.
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christel,
    jetzt krieg ich gerade ein ganz schlechtes Gewissen. Ich muss meinen Garten auch unbedingt winterfest machen, da siehts ja immer noch aus - kein Vergleich zu Dir. Sooooo schön, wie Du es Dir immer machst und so unglaublich stimmig. Selbt der Zetschenkuchen passt so dermaßen ins Bild, als sei er eigens dafür kreiert worden.

    Lasst ihn Euch schmecken und genießt den heutigen Sonntag,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christel,
    wunderschön sieht es vor deiner Haustür aus...die Rostsäule ist klasse!!! Im Garten bist du auch schon ganz schön weit...zumindest weiter als ich...kämpfe immer noch im Haus herum, der Garten verwaist...grrhh! Tolle Bilder vom Zwetschgenkuchen...da läuft mir jetzt das Wasser im Mund zusammen...

    Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. So ein Zwetschgenkuchen, nachdem man draußen gewerkelt hat,
    ist wie Balsam für die Seele, oder?
    Und die Eule inmitten der schönen Pflanzen gefällt mir sehr. Stockrosen finde ich auch klasse, allerdings hatte ich mit ihnen kein Glück. Da bleibt mir nur das Bestaunen bei anderen - beispielsweise bei dir, nächstes Jahr ;-))
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend, deinem Herzensmann und dir!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Christel,
    auch ohne Kürbis wirkt Deine Deko wunderbar herbstlich.
    Was so eine kleine Hagebutte doch schon ausmacht.
    Die Eule habe ich auch noch, mal schauen, wo ich sie noch unterbringe.
    Und Sonne gab es hier gestern auch mal, wunderschön für den Sonntagsspaziergang.
    Dir nun eine schöne Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Wir müssen den Garten jetzt auch endlich mal winterfest machen. Und dann kommen meine Frühlingsblüher auch in die Erde.
    Deine Deko am Eingang gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  19. Hörst du meinen Magen knurren? So ein Stückchen Kuchen wär schon was.
    Deine Deko gefällt mir auch ohne Kürbis richtig gut.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christel,
    neben dem wundervollen Farbenspiel das Herbst uns beschert, ist es vor allem der Zwetschgenkuchen, der mir den Herbst versüßt.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  21. Huhu liebe Christel,
    sooo, endlich bin ich vor deiner Haustür angekommen. ;-)
    Wirklich sehr schön und die Eule davor finde ich klasse. Es ist immer wieder sehr einladend bei dir. ♥
    Da du die Zwetschgen ja gut gezuckert hast, würde ich ein Stück Kuchen gerne nehmen und mich, zusammen mit einer schönen Tasse Kaffee, zu dir in deinen Garten setzen.
    Liebe Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥