Weekendflowers

Heute habe ich ein bisschen Pech mit meinen Blumen. Ich habe auf dem Markt einige Zweige Schneeball mit, den mag ich sehr und ein paar cremefarbene Ranunkeln. Die habe ich schön in meiner Dreiervase arrangiert, doch zu meinem Entsetzen ließen die weißen Bälle innerhalb einiger weniger Stunden trostlos die Köpfe hängen.... what??? Ich hatte sie angeschnitten, wie geraten und ein Pülverchen, welches mir die Blumenfrau mitgegeben hat....als Nahrung gewissermaßen.... dazugegeben. Hat anscheinend nicht viel geholfen






Schade, schade, schade! Bei einem Zweig war es sogar so schlimm, dass ich die weißen Blütenbälle abgeschnitten und in meine Glasschale mit den schwimmenden Teelichtern gegeben habe. Dort blühen sie nun munter vor sich hin... es scheint ihnen im Wasserbad zu gefallen...lach


Erinnert ihr euch noch an den Flieder von hier? Einige hatten gefragt, ob er denn auch aufgehen würde und ich habe es, ehrlich gesagt, auch nicht gewusst.... Es war das erste Mal, dass ich ihn in noch geschlossener Blüte abgeschnitten habe. Auch war es nur der gewöhnliche fliederfarbene, den man immer wieder in großen Mengen antrifft. Ich habe mir da einfach ein paar Zweigchen gemopst ;))  War vielleicht auch nicht die beste Idee, denn die Blüten öffnen sich zwar langsam, aber er lässt schon arg die Flügel hängen. Am besten kommen noch die Zweige in meinen Hängevasen daher....

Die anderen muss ich jetzt dann wohl entsorgen, sie sind wirklich keine Augenweide mehr ;)) So das waren meine Blümchen für Helga, wie gesagt, dieses mal ein wenig vom Pech verfolgt. Nachdem ich übrigens die Bilder mit den Ranunkeln gemacht hatte, knickte auf einmal eine der Ranunkeln ein... ich hoffe sie hält noch ein wenig durch, ich habe sie mal soweit gekürzt, dass sie gerade über den Vasenrand schaut und gestürzt wird.....
Ich wünsche euch einen wundervollen Abend ihr Lieben.... ♥♥♥ drück euch mal alle lieb!

Kommentare

  1. Liebe Christel,
    die Ranunkeln waren wohl nicht mehr so frisch. Deine Rettungs ist doch aber sehr gut gelaufen, sehen doch gut aus.

    Ja Flieder habe ich heute auch geholt, einen zweig und Kirschblüten, will mal sehen, wie der sich so hält.

    LIeben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Christel,
    ich war gestern morgen in meinem Lieblingsblumenladen und da hatten sie auch diese kleinen Schneebälle. Ich mag die auch total gern. Aber selbst die im Geschäft ließen irgendwie die Köpfe hängen. Ich hab's dann gelassen. Erst letztes Woche hatte ich mir so einen tollen Strauß Rosen gekauft und auch alles gemacht wie immer und nach drei Tagen war die ganze Pracht dahin.....das ist schon ärgerlich. Wenn es nur mal ein oder zwei Blüten sind okay aber gleich ein ganzer Strauß.
    Tut mir leid das du heute auch keine gute Erfahrung mit den Blumen gemacht hast. Wenigstens die Ranunkel sind wunderschön.
    Schönen Abend noch
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  3. Na, besser die Blumen lassen den Kopf hängen als du, liebe Christel ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christel,
    das ist aber ärgerlich mit den Schneebällen!
    Auf den Fotos sieht das aber gar nicht so schlimm aus.
    Wenigstens blüht nun der Flieder in der Vase.Schön,daß es geklappt hat!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Ach liebe Christel, jeder lässt mal den Kopf hängen...lach.
    Bei mir hängt der Schneeball immer und auch mit Flieder habe ich ganz selten Glück.
    Trotzdem schaut es schön aus.
    Dir wünsche ich einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Christel,
    du hast das Beste aus den hängenden Blüten gemacht....
    Eine süße Idee.....Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  7. Ach Christel, da hatten wir beide ja zufällig die gleich Idee! Ich war auch sehr skeptisch im Laden, aber auf meinen Einwand hin, dass die Bätter schon merkwürdig hängen, bekam ich nur die schnippische Antwort:"Das gehört so!!!" ! Gut, ich habe sie dann trotzdem gekauft, und jetzt nach ein paar Stunden habe ich nochmal genau hin geschaut,....in allen Blattachseln eine Menge Läuse!!! Eben habe ich dann ganz schnell alle Blätter entfernt und verbrannt, jetzt hoffe ich, daß die Blütenbällchen es überleben! Zum Glück lassen sie Köpfe noch nicht hängen!
    Sowas ärgerliches.....das tut mir leid für dich, von diesen Schönheiten lassen wir besser in Zukunft die Finger!
    Trotzdem ein schönes Wochenende für dich,und
    liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christel,
    ach, jetzt les ichs.... wie ärgerlich. Vor allem fragt man sich -wenns gleich zwei verschiedene Blumensorten waren- ob die Blümchen denn wirklich noch so frisch waren.

    Dennoch siehts total schön aus..... Wie immer, Du hast so ein unglaublich tolles Händchen. Auf den Flieder freu ich mich auch schon... hier braucht er noch.. selbst geschlossen ist er nämlich noch nicht. Nur die ersten Blätter machen sich breit. Wir selber haben fliederfarbenen, der Nachbar hat weißen und pinkfarbenen und ich darf mich bedienen wie ich will.... das ist sooooo toll ♥

    Hab ein feines Wochenende,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  9. Flieder und Schneeball in der Vase sind schwierig, finde ich auch. Am ehesten geht es noch, wenn man eigene Sträucher hat, an denen man sich bedienen kann. Aber du hast ja noch eine Lösung gefunden...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christel,
    das Problem sind wahrscheinlich die verholzten Stengel. Die leiten einfach zu wenig Wasser zur Blüte. Das nächste Mal versuch es so: verholzte Stiele mit einem Hammer unten leicht aufklopfen und die meisten grünen Blätter entfernen. Das klappt auch mit Flieder wunderbar und Du wirst lange Freude haben.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christel,
    mein Schneeball hat heute auch schlapp gemacht, allerdings steht der hier schon länger in der Vase. Ich habe ihn in eine Schale mit ganz heíßem Wasser gelegt und nach ein paar Stunden waren die Blüten wieder frisch. Allerdings dürfen nur die Stiele ins Wasser. So mach ich das auch mit dem Flieder. Den flücke ich auch meistens wenn er noch geschlossen ist und er öffnet sich eigentlich immer.
    Wünsch dir ein tolles Wochenende
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebe Christel, ah das ist schade. :-( Mir ging es zwei mal mit Ranunkeln so. 2x gekauft, 2x nach 2 Tagen eingeknickt. Dabei halten die doch meistens ewig lange in der Vase. Flieder-Erfahrung hab ich da noch keine. Meiner ist noch zu jung und da möchte ich noch nix opfern. VLG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Bei Schnittblumen ist es immer wichtig, die Blättermasse zu entfernen, wenige kleine kannst du belassen aber die große Masse verdunstet unmengen Wasser und das führt dann dazu dass die Blüte nicht mehr genügend abbekommt. Ansonsten ist das Arrangement aber toll .... So letzte Hilfe kommt schnell ..... LG Marion

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christel, so nun noch eine zweite Nachricht in Ruhe geschrieben. Vielleicht magst Du die Hilfestellung ja gar nicht öffentlich machen. Viburnum ist auch beim Floristen schwierig, vor allem wenn die Blätter noch dran sind. Ich würde dir der längeren Haltbarkeit wegen zu einem eher kurzgeschnittenen Sträußchen raten und die Blätter entfernen. Vielleicht fällt dir dazu ja noch eine nette Kombination ein. Ich hoffe, sie berappeln sich nochmals. Ansonsten nur nicht den Kopf hängen lassen - das Leben ist schön, auch wenn der Viburnum anderer Meinung ist! LG Marion

    AntwortenLöschen
  15. Es scheint wohl keine gute Woche für Blumen zu sein.... mir ist es mit 2 großen Hortensienblüten genau so ergangen wie Dir mit dem Schneeball....nun hängen sie als Schatten ihrer selbst kopfüber zum Trocknen da.
    Auf jeden Fall sind Deine Fotos wunderschön. Die Hängevasen sehen toll aus!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja richtig doof. Aber Du hast die Blumen ja sehr dekorativ gerettet. Mir gefällt der weiße Anblick sehr, obwohl ich maisch bei Dir immer über Farbe freue.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  17. Manchmal ist echt der Wurm drin - meist dann, wenn man sich besonders auf die Blümchen freut ...
    Aber die Farbe ist toll! Und dann sind es diesmal halt Teichblumen ;-)

    Jaha, die Mama ist lieb! Immer und immer wieder! Im Garten habe ich noch nicht viel geschafft, aber dafür ist fast alles gekächert! (Und ich hab raue Hände, als hätte ich tagelang von Hand gespült) Und wenn es wieder ein bisschen wärmer wird, dann schaffen wir auch wieder was im Garten, liebe Christel.
    Wie war dein Probeshooting? Ich würd mir ja einen Klecks in die Buchse machen, wenn ich eine Hochzeit fotografieren sollte ... Chapeau!
    Stress gab's heute nicht die Bohne, nicht eine Minute - geht also doch ;-)

    Von Herzen liebe Grüße an dich ... Frauke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christel, mit Schneeball hatte ich dies Probleme auch schon öfter. Aber ich finde ihn auch so wunderschön, fluffig, und auch als Solist so hübsch!
    Du hast doch eine gute Lösung gefunden, so kann er sicher ein paar Tage halten.
    Ich drücke dir die Daumen, dass es dir mit den Ranunkeln besser geht und du lange Freude an ihnen hast.
    Vor einiger Zeit hatte ich mal welche, die haben ungelogen 1 1/2 Wochen gehalten und das war ein ganz preiswertes Bündchen vom Supermarkt.
    Hab einen schönen Sonntag und LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  19. Such a beautiful pics dear Christel! Your pics inspire me always! :)
    Kisses, Inês

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥