Blümchen aufs Wochenende ♥

Eigentlich hatte ich schon ein Auge auf die Schneeglöckchen geworden ;)), aber fürs kleine Väschen sind sie noch zu mickrig.... deshalb müssen heute weißer Ginster und Schleierkraut herhalten. 
 
 

Ich mag das Schleierkraut in den blauen Vasen total gerne ♥
 
Außerdem habe ich natürlich die üblichen Tulpen im Gepäck...lach. Ich hoffe ihr habt alle die 5 Tips  für länger frische Tulpen gelesen und seid entsprechend gewappnet ;)) 

Tulpenstrauß

Hier habe ich nur die rosanen Tulpen ausgetauscht, dieses mal in weiß..... die Heidelbeerzweige  habe ich drin gelassen, denn sie treiben so schön aus ♥
 

Meine Korkenzieherweidenzweige ( was für ein Wort!!) treiben auch aus und so habe ich sie auch nur mit ein paar Tulpen ergänzt :).... 

Danke auch noch für eure so lieben Kommentare zum Kissen... hier und auch auf Insta.... der Kissenrand ist wirklich nicht schwer, es müssen halt ein paar Dinge beachtet werden und so habe ich beschlossen ein kleines Tutorial für euch zu machen.... damit kann man nämlich noch ganz andere tolle Sachen machen!! ♥  Also seid gespannt...  :))
Ich verlinke noch schnell zu Hega und bin gespannt, was ihr an Wochenendblümchen zeigt! Habt alle noch einen wunderschönen Tag!! ♥♥♥



Kommentare

  1. schleierkraut mochte ich bis vor einem jahr gar nicht. bei meiner hochzeit durfte es nicht vertreten sein, genau so wenig wie ruskus.
    mittlerweile gefällt es mir sehr gut. ist schon komisch, wie sich der geschmack verändert, im alter, lach....
    das schleierkraut kommt in der tollen vase echt gut zur geltung.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich bin auch auf Schneeflöckchen scharf. Nachdem im Garten nichts zu finden ist, habe ich mir jetzt ein Mickerpflänzchen zu einem Wucherpreis gekauft (wusste gar nicht, dass die so (relativ) teuer sind. Aber leider blüht da noch nichts.
    Deine Blümchen gefallen mir allesamt sehr. Na und dein Küchenausschnitt - das weißt du ja mittlerweile - ebenso!
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Freitagabend (es sei denn du gehest zum Fasching, dann wünsche ich wildes Feiern ;-)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Die hängenden Gläser sind ja sehr originell! Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. .... hach immer so schön bei dir vorbeizukommen, und ich bleib dann mal gespannt !
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christel,
    ha, da ist es wieder das Tablett. ;-))

    Ich mag Schleierkraut sehr, wenn man es entsprechend verwendet so wie du hier,
    dann ist es doch eine feine Sache.

    Gestern war das Schleierkraut sogar in allen Variationen beim Wiener Opernball vertreten. Die Debütantinnen hatten Schleierkrautsträußchen und auch der
    Saal war damit geschmückt. Wunderschön.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Dein Wochenende kann kommen, Du bist vorbereitet. So schöne Blumen überall. Schleierkraut mag ich auch sehr, es stimmt, in der blauen Vase sieht es hübsch aus.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. Deine Hängegläser gefallen mir so richtig gut, besonders die Traubenhyazinthen wirken darin viel schöner. Auch dein Kissen ist ein richtiger Hingucker und bin schon gespannt auf die genaue Beschreibung des Randes, denn das habe ich bisher noch nie so gesehen. Sieht echt klasse aus. Die Tulpen unter den Köpfen mit einer Nadel durchpieksen mache ich schon seit Jahren, denn sie halten bedeutend länger und wachsen dann auch nicht.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe heute auch drei Bund Tulpen gekauft. Die weißen waren mickrig, da habe ich welche in Lila, Altrosa und Rosa mitgenommen. Das wird ein Fest!
    Schleierkraut und Ginster sehen hübsch zusammen aus. Und deine Korkenzieherweidenzweigen (geiles Wort) mag ich auch haben.
    Hab einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Auf Dein Tutorial bin ich gespannt liebe Christel, da freue ich mich drauf.
    Und Dein Schleierkraut sieht toll aus. So zart und frühlingsfrisch.
    Heidelbeerzweige habe ich auch noch, die muss ich mal in Szene setzen.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Deine weißen Tulpen sind wunderschön.
    Bisher gab es hier vor noch Keine zu kaufen.
    Die Weißen gefallen mir ja am Besten.
    Und Schneeglöckchen hab ich heut im Garten
    gesichtet - hoffentlich wirds morgen nicht
    am Stück regnen, dann bin ich aber sowas von fix
    draußen mit der Kamera, bei nem Wolkenloch ;)
    Drücker, Lina

    AntwortenLöschen
  11. Hey, jetzt habe ich deine Tulpentipps auch endlich gelesen. Das meiste habe ich eh schon behrzigt, nur das Einritzen noch nicht. Das werde ich beim nächsten Tulpenkauf beherzigen.
    Deine filigranen Schleierkraut-Väschen finde ich wunderschön und auch deine anderen Fotos sind sehr ansprechend.
    Hab ein schönes Wochenende und GLG, Monika

    AntwortenLöschen
  12. Wie immer wundervoll!
    Das Wochenende kann kommen.

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  13. So schön filigran , Deine Bilder, liebe Christel ♥
    Das Kissen mit dem Monogramm Deiner Großmutter ist so schön geworden.
    Habe es schon auf Insta bewundert ♥ Wünsche Dir ein schönes Wochenende und
    schicke Dir ganz viele Lieblingslandgrüße
    Petra ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  14. Sehr hübsch. Gut, dass Du Dich für das Schleierkraut entschieden hast, denn Schneeglöckchen halten im Innenraum nicht lange und das wäre doch schade.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  15. you have many talents, and blueberries are beautiful! I like that !

    AntwortenLöschen
  16. de très belles compositions florales blanches qui apportent encore plus de *lumière* à ton intérieur !
    beau weekend

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christel,
    ich mag Schleierkraut auch gerne......
    Jetzt habe ich Tulpen aber doch glatt deine Regeln vergessen.....ups...
    Wird gleich nochmal nachgelesen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Schleierkraut ist immer schön - egal zu welcher Jahreszeit :-)
    Ganz viele liebe Sonnabendsgrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    ich finde es sehr schön wie das Arrangement angerichtet ist und vor allem auch fotografiert ist. Hier ist weniger an Blumen mehr. Das ist sehr gelungen und auch einfach nachzuahmen. (kleine Anmerkung: kann es sein, dass die Blume in der weissen Wase kein Schleierkraut sondern weisser Ginster ist? Sieht so ganz anders aus, als das in der Glasvase... ;-)) Aber summa sumarum großes Lob und vielen Dank für das Zeigen

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christel,

    ich finde das Arrangement ist mit viel Liebe gemacht und sehr stimmungsvoll fotografiert. Auch die Farben sind sehr winterlich, auch wenn das Schleierkraut aus der Glasvase ja keine Winterblume ist - dies stört jedoch nicht, da es etwas wie Schneeflocken am Stil wirkt :-) . (Kleine Anmerkung (flüster) kann es sein, dass in der blauen Vase Ginster ist - sieht nicht wie das Schleierkraut aus der Glasvase aus ?? ;-)) Wenn ja, ists ja im Blog schnell korrigiert ...

    Aber summa sumarum gelunger Post - vielen Dank fürs Zeigen

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Marion, doch du hast schon recht, hätte ich ja weiter oben schon geschrieben ;), dass heute weißer Ginster und Schleuerkraut herhalten müssen..... Unten steht nur dass ich Schleierkraut in blauen Vasen gerne mag.... Danke fürs Lob ❤️

    AntwortenLöschen
  22. Die Hängegläser mit den Blümchen sind mir sofort ins Auge gestochen. Tolle Idee!
    Und deine Tulpen mit den Zweigen sehen wieder so schön aus.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥