Cozy Sunday ♥

Wir hatten ein wunderbares Wochenende... richtig gemütlich und faul ;)) Das einzige was ich gestern gemacht habe, war einen Apfelkuchen backen und das auch ein superschnelles Rezept.... ich habe es hier schon einmal vorgestellt. Ich liebe solche Rezepte... kein mühsames Abwiegen der einzelnen Zutaten, als Maß dient lediglich ein Sahnebecher :)) Was soll ich sagen... es hat mal richtig gut getan ein bisschen abzuschalten, keine Termine,keine Baustelle,nur das, was einem Spaß macht.... untätig herumsitzen kann ich ja auch nicht lange... lach

Unser Katzenmädchen Nele macht da keine Ausnahme... macht sie eigentlich nie, sie hat eh immer die Ruhe weg. Außer es gibt was zu fressen :))




Für alle, die das superschnelle Apfelkuchenrezept noch nicht kennen, kommt hier nochmals das Rezept.....


Apfelkuchen vom Blech

2 Becher Schlagsahne (à 200 ml)
1 Becher Zucker (200 g)
1 Pk. Vanillinzucker
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
5 Eier
3 Becher Mehl (375 g)
1 Pk. Backpulver
1,25 kg säuerliche Äpfel
4 El Zitronensaft
100 g Butter/Margarine
  1/2 Becher Zucker (100 g)
4 El Milch
60 g Mandelblättchen
Für den Apfelkuchen die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, längs in Spalten schneiden 
und mit dem Zitronensaft mischen.

Für den Teig Sahne in eine Rührschüssel gießen. 1 Becher auswaschen und abtrocknen. Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale zur Sahne geben und alles halb steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, kurz unterrühren. Teig für den Apfelkuchen in eine gefettete Saftpfanne streichen. Mit den Apfelspalten belegen. Apfelkuchen im heißen Ofen bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten 15 Minuten backen ( Umluft: 160 Grad).

  Inzwischen für den Guss Fett, Zucker und Milch aufkochen, die Mandeln untermischen. Masse nach 15 Minuten punktuell auf dem Apfelkuchen verteilen. Dann den saftigen Apfelkuchen weitere 15 Minuten auf der zweiten Schiene von oben backen. 



Wünsch euch eine wundervolle Woche!! ♥♥♥



Kommentare

  1. Mmmmmm......lecker, dein Rezept wird immer wieder gerne gefuttert!!!
    Danke und allerliebste Abendgrüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker der Apfelkuchen aussieht! Wenn ich mich ein wenig Richtung Fenster recke, dann kann ich die Äpfel an meinem Apfelbaum sehen. Und wenn ich ein wenig nach oben scrolle, dann kann ich dein Rezept dafür lesen ;-)
    Die Bilder von deiner Katze sind toll geworden!
    Hab' einen entspannten Abend ... liebe Grüße, Frauke

    P. S.: Ich konnte mich auch nicht recht für ein blaues Makro entscheiden ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christel,
    yummie super lecker sieht dein Apfelkuchen aus......
    Habe dein Rezept gleich gespeichert.....
    Vielleicht werde ich ihn zu meinem Geburtstags backen.
    Danke....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Ach Nele, sie ist sooooooo süß und bestimmt unendlich froh, dass sie den Baustellenstress hinter sich hat...
    Für mich sollte es eine schöne Woche werden, heute kommt die Jüngste noch aus London vom Wochenendtrip zurück ...und übermorgen Sohnemann, den wir seit Mitte Juli nicht mehr gesehen hatten...Juhu
    Ich glaube dafür backe ich den Apfelkuchen mit Spezialmehlersatz natürlich...
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,
    Apfelkuchen geht doch immer, schmeckt einfach lecker. Und dann noch ein einfaches Rezept, was will frau mehr.
    Schöne Bilder sind das wieder, zum Wegträumen...
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christel,
    wie süß deine Katze aussieht.
    Das klingt wirklich einfach dein Kuchenrezept und sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Das ist der Herbst: gemütlich mit Kaffee und Kuchen einigeln ;-). Ich mag diese Wochenenden.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Christel,
    das Rezept ist super - wird sofort gespeichert und am Wochenende ausprobiert - so ein chilliges Wochenende bräuchte ich nämlich auch dringend mal ! Euer Samtpfotenmädel Nele sieht ja aus wie unser Herr Fritz :-)
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥