Ich backs mir im September oder Backen mit Kräutern

Eigentlich wollten der Lieblingsmann und ich dieses Jahr noch ein Kräuterhochbeet bauen, aber das muss jetzt einfach bis nächstes Jahr warten.... wegen Projektfülle verschoben sozusagen ;)) Bis dahin stehen jede Menge Kräutertöpfe auf der Küchenfensterbank oder auf der Terrasse und auch noch zwei in der Küche selbst. Ich liebe frische Kräuter und koche oder backe auch sehr gerne damit. So kam mir Claras Thema für den September gerade recht, wollte ich doch schon so lange das Focaccia- Rezept posten. Süß mit Kräutern bin ich jetzt nicht so, aber vielleicht lasse ich mich ja bei der entstehenden Rezeptsammlung über Backen mit Kräutern eines Besseren belehren.... wer weiß :)) Denn einige süße Rezepte werden bestimmt dabei sein! Ich habe dagegen ein Rosmarin- Focaccia gebacken, dazu gibt es zwei verschieden Dips.....

Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl

Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl

Die Lieben waren begeistert und bevor jetzt die Herbstküche mit heißen Suppen und Gemüseeintöpfen startet, haben wir nochmals ein wenig Sommerfeeling genossen... Bella Italia sozusagen, allerdings mit warmem Kaminofen und dicker Strickjacke.....;))
Habt ihr auch noch ein bisschen Lust auf Sommer, obwohl, Focaccia kann man das ganze Jehr genießen, notfalls auch zu Kürbissuppe..... hey das wäre es auch noch gewesen.. oder?!
Hier also meine Rezepte, das Brot und die zwei Aufstriche. Das Rezept vom Schafskäsedip habe ich übrigens auch von Clara.... und zwar von hier

Ich backs mir im September, Schafskäsedip

Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl

Unser aller Lieblingsaufstrich ist der Frischkäsedip mit Schnittlauch. Der geht wirklich immer und schmeckt sooo lecker!! ♥ 
 

Ich backs mir im September, Frischkäseaufstrich mit Schnittlauch


Frischkäseaufstrich mit Schnittlauch


Dazu verrühre ich einfach 1 Becher Creme Fraiche, 1 Becher Doppelrahmfrischkäse und 1 Bund Schnittlauch geschnitten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Lauchzwiebeln garnieren.


Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl

Rosmarin Focaccia mit Olivenöl


12 Zweige Rosmarin, 500g Mehl, 1 Hefe, 1 Tl Salz, gutes Olivenöl, Mehl für die Arbeitsfläche


Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. Aus Mehl, Hefe, 300 ml warmen Wasser, 1 TL Salz, die Hälfte des Rosmarins und 4 EL Olivenöl einen Hefeteig zubereiten. Sollte der Teig zu feucht oder klebrig sein, esslöffelweise Mehl unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig erneut durchknetenin 4 Teile teilen und alle längs ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig daraufgeben, mit einem Kochlöffelstiel oder mit einem Finger Löcher hineindrücken. Erneut zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. Brot mit  Olivenöl beträufeln, mit Salz und übrigem Rosmarin bestreuen. In den vorgeheizten Backofen Uluft 175 Grad geben und großzügig mit Wasser besprühen. 10–15 Minuten braun backen. Herausnehmen, nochmals mit ca. 2 EL Öl beträufeln, mit einem Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.

Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl

Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl

Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl

Ich backs mir im September,Rosmarin Focaccia mit Olivenöl


 Vielleicht habt ihr ja Lust noch kurz den Backofen anzuschmeißen ;)), ist wirklich schnell gemacht!
Ich drück euch lieb ♥♥♥


 

Kommentare

  1. Focaccia schmeckt immer und mit Rosmarin ( meinem absoluten Kräuterfavoriten ) noch mal so gut!
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh Christel,
    das ist jetzt echt .......... , Backofen anschmeissen :-(((((

    Noch 5 Tage dann mache ich mit hier auch mit !!!

    Trotzdem und überhaupt ...

    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  3. Nun, es ist noch einbissel zu früh den Backofen anzuschmeissen ;)) aber Dein feinduftendes Brot wird bestimmt nachgebacken.. mmmhhh!! Die gefüllten Gläser sehen wunderbar appetitlich aus, liebe Christel..ynam! Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der Backofen ist hier auch schon an, aber mit leckeren Frühstücksbrötchen...
    Allerdings sehen Deine Dips so verführerisch aus, da könnte ich noch mal schwach werden.
    Die Bilder sehen einfach klasse aus.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Dein Focaccia werde ich bestimmt nach backen, da ist es mir auch egal welche Jahreszeit wir gerade haben ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe liebe liebe Rosmarin-Focaccia! :) Jetzt hab ich mega Hunger darauf. Muss ich unbedingt mal wieder machen :) Super Fotos übrigens!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christel,
    lieben Dank für deine leckeren Rezepte....
    Das werde ich bestimmt mal nachbacken....
    Sieht super Lecker aus & hört sich auch total lecker an.....
    Dir einen schönen Sonntag.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christel,
    sehr lecker schaut das Brot aus, schmeckt gestimmt köstlich mit dem Dip.
    Danke für die Rezepte.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Ohh wie lecker! Wir backen auch oft Foccacia selbst und Dips mag ich sehr. Vor allen Dingen, weil man sie jedes Mal neu varrieren und blitzschnell verändern kann, wenn man sie selbst macht.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Focaccia schmeckt ja sooo gut und deins sieht super lecker aus!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥