Rums oder Scrunchie DIY

Hey, mich freut es riesig, dass euch meine Haarbänder letzte Woche so gut gefallen haben. Eigentlich sind es ja keine Bänder, sondern vielmehr Scrunchies ;)).... danke Duni ♥ Jedenfalls kamen einige Anfragen wegen dem Schnitt und dem komme ich doch gerne nach ♥
Ich habe extra gestern spät abends nochmals welche fürs Foto gemacht...und natürlich für mich ;))


Ihr braucht für ein Scrunchie mit Knoten:

Ein Rechteck aus eurem Wunschstoff in der Größe 40 x 9cm ( ihr könnt es aber auch breiter oder schmäler machen )

Hier das Schnitteil für den Knoten selbst plus Nahtzugabe!



Gummiband, ich habe das Standard von Prym genommen, 0,7cm breit... davon ein Stück in der Länge, wie ihr wollt. Ich habe etwa 28cm genommen, das bekommt man dann schön 2 mal um den Knoten oder 3mal, wenn es ein Pferdeschwanz sein soll

Das Rechteck legt ihr der Länge nach links auf links und näht es zu einem Schlauch zusammen, zuerst längs  und dann die Seiten. Durch die noch vorhandene Öffnung das Gummiband ziehen und die Öffnung verschließen. 



Für den Knoten beide Teile links auf links zusammennähen, eine Öffnung zum Wenden lassen und diese am Schluss verschließen.... um das Scrunchie knoten, am besten dort wo die Naht ist ;) Viel Spaß beim Nähen ♥

Bitte beachtet: dies ist keine Kopie des Bandes vom Bekleidungsschweden, sondern umgewandelt auf meine Bedürfnisse und nach meinem Gusto abgeändert, sonst dürfte ich das gar nicht hier einstellen ;)) Ich will ja nicht in Teufels Küche kommen!





Ich verlinke jetzt noch schnell zu Rums und verschwinde dann wieder im Atelier....


Alles Liebe ♥♥♥


Kommentare

  1. Liebe Christel,
    oh, die sind ja bezaubernd!! Aber ich glaub, die nähe ich mit meiner Maschine und nicht mit der unter dem Apfelbaum :)!!!
    Süße Idee und die Stoffe sind sommersuperfrisch!
    Ganz wundervolle Tage wünsche ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick, liebe Christel, die würden meiner Nichte bestimmt gut stehen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deine Anleitung. Die sind perfekt für`s Patenmädchen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥