Gesund und lecker, Knuspermüsli selbstgemacht ♥

Ganz viele kennen hier schon mein weltbestes Knuspermüslirezept. Ursprünglich ist es aus einer der allerersten *Living at Home*s, im Laufe der Jahre von mir abgewandelt. Eigentlich geht es bei uns nie aus... eigentlich, denn aufgrund sehr knapper Zeit habe ich die letzten Wochen... oder sind es schon Monate... uups... keines mehr gemacht. Und es ist wirklich schnell gemacht, wenn man die Zeit im Ofen nicht mitberechnet. Denn man muss es immer wieder wenden.... Doch heute habe ich uns wieder einen Riesenpott gemacht, denn mir ist aufgefallen, dass wenn ich im Stress bin, wie gerade jetzt während der Märkte, meine gesunde Ernährung , um es mal milde auszudrücken, etwas zu kurz kommt. Das heißt im Klartext, morgens kein Frühstück, was mir jetzt nicht wirklich schwer fällt, mittags... es ist ja außer mir eh keiner da... meldet sich der Insulinspiegel, esse ich etwas Süßes.. einen Riegel Schokolade, Gummibärchen oder was sonst da ist. Abends koche ich dann für uns drei und das ist dann die einzig richtige Mahlzeit für mich. Jaaa, ich weiß nicht wirklich toll. Darum habe ich heute Knuspermüsli gemacht und mittags gleich eine leckere gesunde Zwischenmahlzeit verdrückt.....
 
Nektarine und frische Beeren... Heidelbeeren, Himbeeren, sowie Walderdbeeren aus dem Garten ( ihr erinnert euch, da habe ich so viele ♥ ) Naturjoghurt und einen Eßlöffel Müsli darüber..... zum Reinlegen!! Ihr dürft gewiss sein, dass ich die nächsten Tage bestimmt frühstücke :)) und nächste Woche sind meine Rosenmärkte vorbei und ich werde entspannen :) Dann liege ich die ganze Woche im Garten, lese und lasse es mir gut gehen.....ok, vielleicht nicht die ganze Woche, aber bestimmt einen Tag ;))
Für alle, die das Rezept vom Knuspermüsli jetzt noch nicht kennen.... ihr findet es hier


Wie sieht es bei euch aus.... achtet ihr immer auf eine gesunde oder wenigestens regelmäßige Ernährung? Oder bin nur ich so nachlässig? Ich bin gespannt....


Habt es noch fein heute und seid lieb gedrückt ♥♥♥


Kommentare

  1. Liebe Christel,
    jaja, die Marktphasen, kenn ich auch. Und auch wenn ich inzwischen fast nicht mehr auf Märkten verkaufe, es gibt immer wieder diese Stressphasen, Großbestellung, zur Zeit wieder Popupstore und die sportlichen Aktivitäten gehen in den Keller und der Süßigkeitenkonsum nach oben. Dein tägliches Ernährungsschema in solchen Phasen könnte genau meins sein. Da mir meine Erkrankung aber einen gehörigen Dämpfer verpasst hat, habe ich jetzt immer eine Kanne Kräutertee neben der Arbeit stehen und mache mir Mittags zumindest einen Salat, das geht ja eigentlich total schnell. Die Frage ist bloß, wie lang ichs durchhalte :) Wie liefen deine Märkte?
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christel, du bist nicht allein so nachlässig. Auch ich nehme mir immer wieder vor, mehr für eine gesunde Ernährung zu tun... Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christel
    das Müsli schaut und klingt verlockend. Ich bin allerdings diesbezüglich von der faulen Fraktion und kaufe mir meine Müslimischung im Biomarkt. Und dann frisches Obst dazu und voilá - fertig ;-)
    Habe mir mit Stöpsel angwöhnt als erstes kleines Frühstück unser "Bananenfrühstück" zu uns zu nehmen.
    Und das geht so:
    1-2 Bananen in Scheiben geschnitten auf einen Teller.
    Eine Zitrone auspressen und drüber träufeln.
    Gemahlene ungeschälte BIO Mandeln in kleinen Häufchen auf die Bananenscheiben
    FERTIG und Meeegalecker.
    Ich glaub, das werd ich mal posten.
    Viele liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  4. Lecker. Müsli esse ich fast jeden Morgen, insofern habe ich immerhin eine gesunden Start in den Tag ;-))
    Was nicht heißt, dass ich nicht gerne Kuchen oder Schokolade esse. Leider.
    Und bei meinen Kindern sieht es ganz übel aus. Da steht Schokomüsli (mehr Schoko als Müsli, wenn du mich fragst) an erster Stelle. Ohne Obst!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ohje .... ich hab absolut keine "ausrede" - wie markt oder so ...
    und wir ernähren uns katastrophal ....
    frühstück höchst selten, mittagessen ....öööh
    abendessen manchmal.
    im sommer ist es noch ein bissle besser, da grillen wir oft und es gibt salat oder gemüse dazu.
    dann gibt es wieder ne phase da klappt es ganz gut mit einem gesunden essen pro tag ...
    aber - wir sind ja nur zwei ältere leutchen - keine kinder mehr im haus die versorgt werden müssen.
    ausser die hunde - die bekommen natürlich viermal am tag nur das beste! :-)

    liebe grüße, isi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christel,
    dein Knuspermüslirezept ist etwas
    Leckeres und Gesundes für den Sommer!
    Und meine Jungs essen zu gerne Müsli :-)
    Ganz liebe Sonnengrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥