Pimp my Eiswürfel

Meine hausgemachte Zitronenlimonade kennt ihr ja schon von hier (dort findet ihr auch das Rezept!) Gestern zum Grillen habe ich *aufgepimpte* Eiswürfel dazu gemacht..... Diese Idee fand ich neulich in den Weiten des WWW,  sie ist also nicht auf meinen Mist gewachsen ;)) und da ich fand, dass es auf dieser Seite auch andere tolle Inspirationen rund ums Creativsein, Feiern etc geht, möchte ich sie euch auch nicht vorenthalten.... 


Einfach Zitronen klein schneiden, in den  Eiwürfelbehälter geben, Wasser einfüllen und fertig....
Hier findet ihr noch allerlei andere Variationen rund ums Getränkekühlen. Das geht natürlich auch super mit Beeren, stellt euch mal vor im Sommer!!.... ♥♥♥ Die Eiswürfel dort sehen natürlich viel besser aus als meine, ich möchte sie auch so klar haben!!! Das muss ich echt noch etwas perfektionieren ;))

Gut ihren Zweck erfüllen sie trotzdem und hübsch anzusehen sind sie auch.... lach. Wer jetzt immer noch nicht genug hat, kann sich ja einfach mal hier durchklicken....

Habt noch einen schönen Abend!! ♥♥♥


Kommentare

  1. Liebe Christel,
    super!!! Die kann ich schon gut gebrauchen, derzeit ist ja schon Frühsommer bei mir!!! uiiii fein!
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine geile Idee, muß ich UNBEDINGT ausprobieren. Wir lieben hier alle Zitronen, aber darauf bin ich noch nicht gekommen. Danke liebe Christel für den tollen Tip und die schönen Bilder dazu.
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Lina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich liebe aufgehübschte Eiswürfel.
    Und da ich germ Überlegen bin, ob wir heute nicht vielleicht angrillen sollten,
    kommen mir die gerade recht. Genug Zeit zum Kühlen bleibt auch noch.
    Sonnige Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Was mir beim Betrachten der vielen Eiswürfelideen einfällt. Ich habe mal "blaue Fische" für die Kinder gemacht (mit Unmengen an blauer Lebenmittelfarbe) Sah toll aus, aber was man nicht vergessen sollte: Eiswürfel SCHMELZEN!!!
    Wenn sich dann die blauen Flecken ausbreiten, braucht man selbst eine gehörige Portion Eiswürfel, um sich selbst wieder abzukühlen ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,

    so bist du für den morgigen ersten Sommertag perfekt gerüstet.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christel,
    was für eine tolle und simple Idee. Zitrone in Eiswürfel zu geben, auf die Idee bin ich noch nie gekommen.
    Aber ich glaube, wenn Du abgekochtes Wasser nimmst, werden die Würfel klarer. Probier es mal aus, ich meine, ich habe das mal gelesen.
    Auf jeden Fall mache ich die Idee mal nach.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥