Pancakes und Zitruskompott oder Aufheller an grauen Wintertagen ♥

Der Alltag hat uns wieder. Seit gestern sind die Ferien auch in Baden Württemberg
vorbei. Am Dienstag war hier ja Feiertag und ich habe als Abschluss sozusagen
zum Frühstück Pancakes mit Citruskompott gemacht. Pancakes mache ich hin
und wieder zum Sonntagsfrühstück... sie sind  relativ schnell gemacht :)
So sehr ich die Ferienzeit auch liebe, aber nach diesen vielen Feiertagen bin ich
dann doch froh, dass der Alltag wieder beginnt. Ja, lasst uns das neue Jahr fröhlich
farbig beginnen... kaum hat der Weihnachtsbaum das Haus verlassen, brechen bei
mir Frühlingsgefühle aus, rein dekomäßig ;)) 
So habe ich mir am Montag eine Portion Tulpen besorgt um meine Nachweihnachtszeit-
Depression zu bekämpfen. Ich finde immer der Winter lässt sich super bis zum Januar 
ertragen, November und Dezember machen mir gar nichts aus, im Gegenteil ich
liebe die Vor- und Weihnachtszeit, aber kaum sind die Feiertage vorbei schlägt mir
diese Jahreszeit aufs Gemüt.... 
Und was hebt die Stimmung besser an grauen Wintertagen als Farbtupfer im Haus ♥








Ihr habt bestimmt meine neue Kuschelecke neben dem Kamin bemerkt... Mein weißer 
Hocker  musste dem Baum weichen und in der Zwischenzeit fand ich, dass er an diese 
Stelle super passt und so darf er da bleiben :))

Und für alle, die am Sonntag auch Pancakes zum Frühstück backen wollen, hier noch
schnell das Rezept:

Pancakes

4 Eier getrennt, 1 El Zucker, 250g Mehl, 1Tl Backnatron
250ml  Milch, 60g zerlassene Butter

Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Zucker verrühren, Mehl mit Natron und Mich unterrühren,
dann die zerlassen Butter und am Schluss das Eiweiß unterheben.
 Etwas Butter in eine Pfanne geben und zerlassen. Den Teig esslöffelweise hinein geben. So lange von einer Seite backen lassen, bis sich oben Bläschen bilden. Dann wenden und die andere Seite ebenfalls braun werden lassen.

Zitruskompott

Orangen, Bluorangen, Grapefruit oder andere Zitrusfrüchte filetieren, dabei den Saft
auffangen. Die Stückchen zusammen mit dem Saft und 1 El Zucker in einem
Topf 3-4 Min erwärmen, damit die Filets weicher werden, dann das Ganze abseihen.
Die Früchte beiseite stellen und den Saft mit 1 El Zucker 12- 15 Min bei mittlerer 
Temperatur sirupartig einkochen lassen. Am Schluss den Sirup über die Früchte gießen
und eine Handvoll Minzeblätter unterrühren



Habt noch einen tollen Tag!! ♥♥♥


Kommentare

  1. Das kann ich auch gut nachvollziehen. Bei mir ist beim Auszug des Christbaums auch gleich eine Vase voll Tulpen eingezogen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christel,
    alles sieht so hübsch, bunt und frisch aus bei Dir...das macht gute Laune :)
    Die Tulpen sind ein Traum! Vielen Dank für das leckere Pancake Rezept!!
    Ich wünsche Dir ein grandioses neues Jahr,
    ganz liebe Grüße
    Duni ♥

    AntwortenLöschen
  3. mir geht es mir dem winter ganz genauso wie dir. nur sind meine tulpen weiß ... nach all dem rot-gold-glitter. ;-)
    und ich bin SO froh, dass die "einkaufsfreien" tage vorbei sind. die leute drehen von jahr zu jahr mehr durch. hier im dorf zwar nicht, aber manchmal braucht man ja auch etwas, das es nur in der stadt gibt.
    irgendwie werden wir auch diesen tristen winter wieder rumkriegen christel. :-)

    liebe grüße, isi

    AntwortenLöschen
  4. Amei conhecer o seu blog, já fiquei por aqui!!!Achei maravilhoso!!!
    Visite-me:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  5. ...zufällig über die liebe Botin in der Früh hierher gestolpert aber mir gefällts hier, ich komme wieder du hast einen tollen lebendigen und schönen Blog, sehr schön und du hast ne Katze, noch schöner.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥