Orangengugls

Heute habe ich zur Freude des Sohnemanns.... O-Ton *Mama die kannst du wieder machen*  :)
Orangengugls gebacken. Nach einem Rezept aus *Die wunderbare Welt von Fräulein Klein*
Sie sind sehr schnell gemacht, oberlecker und die Sahne habe ich einfach weggelassen ;))



Orangengugls

125g Butter, 90g Zucker, 1Vanillezucker, 2 Eier, 150g Mehl, 1Tl Backpulver
100ml frisch gepresster Orangensaft, Schale von 1/2 Bio Orange
1 Tl gemahlener Kardamom

Butter mit Zucker und 1El Vanillezucker ( ich nehme dazu immer eigenen
schaumig schlagen. Die Eier zugeben und cremig rühren.
Mehl Kardamom und Backpulver mischen und unter die Masse rühren.Orangensaft- 
und -schale untermengen.Den Teig in gefettete Miniguglförmchen
füllen und bei 180°C Grad ca 30 Min backen.





Ich werde mich jetzt wieder in meine Kuschelecke vor dem Kamin verziehen....
der ist dank des Lieblingsmannes eingeheizt und bollig warm, und wir werden
Tatort schauen....
Habt noch einen wunderschönen Abend!!



Kommentare

  1. Lecker!!!!
    Lg und einen guten Wochenstart.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christel,
    die sehen um Anbeissen lecker aus, ich glaube, ich muß mir auch mal so eine Backform gönnen. Bis jetzt hatte ich eine von Tupper, da sind sie aber sooo klein, das macht kein Spaß...Rezept ist schon abgespeichert... danke:-)))
    hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antje, die sind aber schon auch sehr klein.... geht etwa 1 1/2 El Teig rein...ist schon ein bisschen kniffelig, weil es eine Mordssauerei gibt, wenn man nicht aufpasst.
      Wenn du das Rezept verdoppeltst bekommst du einen normalgroßen Gugl ;))
      Ganz liebe Grüße
      Christel

      Löschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥