Freitag, 22. Mai 2015

Friday - Flowerday ♥

Oh ich weiß, heute bin ich ganz spät dran, aber ich war den ganzen Tag mit kurzer Unterbrechung im Garten. Gestern war ich mal wieder mit einer Freundin im Gaissmeyer in Illertissen und habe ein paar Pflänzchen mitgenommen. Die wollten heute natürlich gesetzt werden.... Bilder von meiner Errungenschaft gibt es dann morgen. Außerdem habe ich am Mittwoch auf dem Wochenmarkt einige Sommerblumen gekauft und auch die wollten natürlich in ihre Töpfe gesetzt werden. Nicht zu vergessen natürlich mein Unkrautdschungel im Garten, der musste heute auch ein wenig dran glauben. Leider nicht so sehr wie ich es mir gewünscht hätte, aber er läuft ja nicht weg.... leider eigentlich ;)) 
Aufs Wochenende habe ich mir Pfingstrosen von draußen reingeholt..... Die roten blühen schon, die anderen brauchen noch ein bisschen. Ich liebe Pfingstrosen und freue mich schon riesig auf diese Zeit! ♥



In meinen Väschen im Korb habe ich wieder Maiglöckchen, Erdbeerblüten und Akkelei. Im Garten habe ich Unmengen an Akkeleien in vielen verschiedenen Farbvariationen. Da meine Vergissmeinnicht leider ziemlich verblüht sind, muss nun blaue Akkelei  herhalten. Ich liebe diese blau/ weiße Farbkombi! ♥




Zuguterletzt habe ich ein Riesenallium abgeschnitten und ich finde in dieser Vase kommt er super zur Geltung ♥



So nun schaue ich doch noch schnell bei Holunderblütchen vorbei und erfreue mich wie jeden Freitag an diesem Blumenmeer ♥ Außerdem bin ich schon sehr gespannt, was ihr für Blumen in Szene gesetzt habt... bis gleich....

Euch Lieben einen wunderschönen Abend!! ♥♥♥


Blogger Tricks

Donnerstag, 21. Mai 2015

RUMS mit Gartendeko - DIY

Herzen gehen doch immer, bei mir jedenfalls... ;)) Am Wochenende, ich habe euch ja berichtet, bin ich auf einen so tollen Stand gestoßen mit Holzdeko für den Garten. Ich hätte dort wirklich viel mehr kaufen können, aber das hätte meinen Geldbeutel gesprengt.... lach, außerdem wirken die Holzschilder mit den Herzen super in der Gruppe, also mindestens drei auf einmal. Da ich ja nun auch mit Stichsäge und Co umgehen kann, dachte ich, das ist eine super Idee für RUMS und habe die Woche mal losgelegt..... So sind sie geworden und wer auch Lust auf solche Gartendeko hat, bleibt jetzt einfach dran.....:))


Ihr braucht dafür:

Holzlatten, 
am besten Altholz, aber in Ermangelung eines solchen, habe ich Latten im Baumarkt besorgt

Stichsäge
Schleifpapier
Lack 
Betonstahl, 8mm x 30cm
Holzbohrer 8mm
Dichtkleber


Eine 2m Latte  (2,4 x 10cm ) reicht locker für 3 verschieden große Herzlatten. Meine sind mit Herz  45cm, 60cm und 72cm groß. Dafür einfach die Stücke mit den Herzen anzeichnen und mit der Stichsäge aussägen


Mit Schleifpapier schön abschleifen. Das untere Lattenstück habe ich noch mit dunkelgrauem Pastewax von Painting the Past behandelt, damit es nicht so neu aussieht.... ;))


Dann die Herzen nach Belieben mit Lackfarbe bemalen, oder pur lassen... wie man möchte ♥ Am unteren Ende mit dem Holzbohrer  zwei Löcher bohren und etwas Dichtkleber einfüllen. Den Betonstahl gut andrücken und trocknen lassen.....




So die Anleitung dafür habt ihr schon einmal, den Rest bekommt ihr im Baumarkt... viel Spaß beim Werkeln! ♥♥♥ Und wie gesagt, wenn ihr Altholz habt oder es euch besorgen könnt, damit sieht es noch besser aus!! Finde ich mal.....




Habt noch einen schönen Tag!! Seid lieb gedrückt ♥


Mittwoch, 20. Mai 2015

Wieder mal ein Rezept für schnelle Pasta ♥

Schnelle Kochrezepte sind was Feines. Das findet ihr offenbar auch, lese ich doch immer wieder eure Begeisterung in den Kommentaren. Unter der Woche in der Hektik des Alltag habe ich einfach nicht die Muße um aufwändiger zu kochen. Dabei sind die schnellen Rezepte nicht weniger nahrhaft und gesund und werden zudem auch aus frischen Zutaten zubereitet....
Heute habe ich mal wieder ein schnelles Pastarezept für euch, und das Beste... es wird alles in einem Topf gekocht! Wie jetzt, und was ist mit den Nudeln? werdet ihr jetzt sicherlich fragen. Tja, die werden in der Sauce einfach mitgekocht...... Cool oder?!





Schnelle Pasta mit Thunfisch und Tomaten - Mozzarella - Creme


 1 Zwiebel, 1 Ackerknoblauch gepresst, 2 EL Olivenöl, 1 El getrocknete italienische Kräuter,
2 Dosen Tomaten in Stücken, 2 Tl Gemüsebrühe instant, 500g Maccheroni, Salz, Pfeffer,
Zucker, 2 Dosen Thunfisch, 100g Schmand,  250g Minimozzarellakugeln, 
Basilikum nach Belieben

Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch pressen. Öl in einem großen Topf erhitzen und beides darin andünsten. Die Kräuter kurz mitandünsten. Tomaten und 1/2 l Wasser zugießen. Brühe und Maccheroni einrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1/2 Tl Zucker abschmecken. Aufkochen lassen und 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, dabei mehrmals kurz umrühren.
Thunfisch abgießen und unter die Nudeln mischen. 2-3 Minuten weiterköcheln, dabei immer wieder schauen, dass die Nudeln nicht zu weich werden. Basilikum waschen und grob hacken. Schmand und Mozzarella locker unter die Nudeln heben und nochmals abschmecken. Mit Basilikum bestreuen....
Sofort servieren, sonst werden die Nudeln zu weich!








 Heute habe ich sehr zur Freude des Sohnemanns mal wieder Smoothie gemacht... mit frischen deutschen Erdbeeren und leckeren frischen Mangos aus dem Schulprojekt. Dabei habe  die Schüler den Förderverein Piela unterstützt. Einmal im Jahr gibt es diese Mangos zu kaufen. Die besonders wohlschmeckenden, großen und faserarmen Mangos stammen von Kleinbauern aus dem Südwesten von Burkina Faso - aus der Gegend um Banfora -  in Westafrika. Sie wachsen auf deren "Hausbäumen". Man kann sich das vorstellen ähnlich den Obstwiesen in Oberschwaben. Die Früchte sind  überhaupt nicht mit Pflanzengiften behandelt und somit naturnah, im wahrsten Sinne "biologisch" angebaut (auch wenn es aus Kostengründen kein Zertifikat gibt). Die Früchte werden sofort nach der Ernte verpackt, nach Ouagadougou transportiert nach Luxemburg geflogen und über einen Verein aus Tuttlingen (eines Burkiners) an den Förderverein geliefert.
 Ich kann euch sagen, so gute, leckere und saftige Mangos habe ich überhaupt noch nie gegessen!! Niklas hat gleich einige Stück gekauft, gut, mit 3 Euro auch kein Schnäppchen... ;))



Hier kann man noch näheres nachlesen....


Habt noch einen besonders schönen Abend heute! ♥♥♥ Ich hoffe doch sehr, dass es morgen
wieder wärmer wird.... war doch sehr frisch heute... brrrr


Dienstag, 19. Mai 2015

Problem: Grauschleier auf Bildern nach dem Hochladen oder die leidige Bildoptimierung

Viele von euch haben vielleicht schon gemerkt, dass die Bilder beim Hochladen an Helligkeit und Farbe verlieren, einfach stumpf wirken. Außerdem liegt ein grauer Schleier auf dem Bild, Weiß wirkt Grau und das war für mich, die eigentlich sehr viel Helligkeit und auch Weiß in den Bildern hat, schlichtweg eine Katastrophe. Was war passiert? 
Bei G+ werden alle Bilder über eine Funktion Automatische Optimierung 'verbessert' und das geschieht ohne Vorwarnung sozusagen. Dieses Problem hatten alle schon vor ein paar Jahren,die ihre Bilder über den Bloggereditor hochgeladen haben. Da konnte man einfach die Bildoptimierung ausschalten und zwar so:
Aufs Google + Konto gehen -> auf ÜBERSICHT klicken [links oben, das Drop-down-Menü mit dem Häuschen-Symbol] -> auf EINSTELLUNGEN gehen ->dort bis auf FOTOS -> dort das Häkchen beim Punkt AUTOMATISCHE OPTIMIERUNG wegnehmen! 
Bei den meisten wäre es da jetzt erledigt, aber bei mir nicht.... ich lade seit vielen Jahren meine Blogbilder über Picasa hoch, so kannte ich dieses Problem mit dem Grauschleier gar nicht. Aber auch nun hier das Problem der automatischen Bildoptimierung.... und das obwohl ich das Häkchen bei Deaktivieren  gesetzt hatte. Mir bleibt im Moment nichts anderes übrig, bis ich auch dafür eine Lösung gefunden habe ;)) , als bei allen Bilder nach dem Hochladen die Optimierung extra zu deaktivieren und das zeige ich jetzt.....

Auf  der Picasa- Fotoübersicht  links oben auf  das rote G+ gehen
Es öffnet sich eine Übersicht auf eure Alben, dabei das gewünschte anklicken und die Bildoptimierung nachträglich deaktivieren


So könnt ihr es natürlich auch mit allen alten Bildern machen, die ihr schon hochgeladen habt und die diesen Grauschleier haben.Wichtig ist!! Ihr müsst jedes Album extra deaktivieren!!

Ich hoffe ich konnte euch helfen und besonders dir liebe Karin, die mich jetzt zu diesem Post animiert hat..... Falls Fragen auftauchen... nur her damit :)) 
 Seid lieb gedrückt ♥♥♥


Montag, 18. Mai 2015

Abends im Garten und ein leckeres Rezept für Croque Monsieur

Abendstimmung im Garten ist etwas ganz besonderes.... und wenn dann noch ein Huhn darin spazieren geht erst recht. Nein das ist nicht unseres :)), sondern eins vom Nachbarn und da ich dort meine Eier hole, weiß ich ganz genau wie sie leben... das ist nämlich noch Freilandhaltung pur... Idylle halt ♥


Ganz lieben Dank für eure lieben Kommentare und Wünsche, ich habe mich so darüber gefreut, dass ihr an mich denkt! ♥ Die Marktsachen sind verstaut bis zum nächsten Monat... der Sohnemann und ich haben heute die letzte Hardware in Schussenried abgebaut... Es hätte sicher besser laufen können, aber da das Wetter teilweise nicht so mitgespielt hat und die Leute auch wegen Parallelveranstaltungen nicht so zahlreich waren, bin ich doch zufrieden. Es war reges Interesse da und ich hatte sehr nette Begegnungen und das ist das eigentlich Wichtige , was man bei so einem Markt mitnehmen kann, neben dem Finaziellen natürlich ;)) Das große Tochterkind hat mir die Tage so toll geholfen und wir hatten es richtig nett zusammen und viel Spaß ♥♥♥

Diese tolle Holztafel ist jetzt meine * Liebes Glück ich wohne hier* fand ich so schön und passend fürs neue Heim, dass ich mich sofort verliebt habe.....es steht jetzt gleich am Eingang... sieht doch toll aus, oder?!



Da ich die letzte Zeit einfach viel schnelle Küche gemacht habe, habe ich hier noch ein tolles Rezept für euch... eignet sich auch wunderbar als Abendessen....



Croque Monsieur für 4 Personen

1 El mittelscharfer Senf, 8 Scheiben Toastbrot ( ich habe Vollkorn genommen)
160g Raclette, 200g gekochter Schinken in Scheiben,  Frischkäse, Salz Pfeffer

4 Scheiben Brot mit Frischkäse bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Käse grob reiben. Schinken
auf der Rückseite mit Senf bestreichen und brot damit belegen. Hälfte Käse darüber streuen und die übrigen 4 Scheiben Toastbrot darauflegen. Mit Rest Käse bestreuen. Unter dem heißen Backofengrill etwa 10 Minuten überbacken


Lecker!! ♥






Ihr Lieben habt noch einen wunderbaren Abend und genießt vielleicht noch die Abendsonne.... ♥♥♥



Samstag, 16. Mai 2015

Marktimpressionen

Die Hälfte ist geschafft! Sagen wir es mal so, das Wetter kann nur noch besser werden! ;)) Am Donnerstag ging es schon mit dem Aufbauen im Starkregen los. Gott sei Dank hörte der so gegen 12 Uhr auf, so dass mittags dann auch richtig was los war... Dagegen war gestern im Dauerregen gar nichts los.... und zwar wirklich nichts! Zuhause bin ich erst mal in die heiße Wanne gestiegen, ich war am Schluss nämlich völlig durchgefroren....
Trotzdem habe ich euch ein paar Bilder mitgebracht... und zwar von Donnerstag.... das Arreal von Georg Britsch ist sehr idyllisch in Bad Schussenried gelegen, aber seht selbst....


Ein Detail von meinem Stand.... ;))


Das Cafe Rosenrot mit leckerem Roseneis und Kuchen, hat seinen Stand neben uns... 
sehr gefährlich sage ich nur :))

Eine supercoole Band... Paulas Livingroom... Pop- Rock vom Feinsten. 
Wer Lust hat, kann auf ihrer Seite mal in die Musik reinhören...
 Ein ganz toller Stand mit wundervollen Arbeiten aus Altholz.... Na wer errät, welches jetzt meins ist?

Heute geht es weiter.... und das Wetter soll auch richtig gut werden....
Habt noch einen tollen Tag!! ♥♥♥


Freitag, 15. Mai 2015

Friday- Flowerday oder Blümchen zum Wochenende ♥

Endlich blühen die Maiglöckchen.... ein paar Vorwitzige nur, aber für ein kleines Arrangement zusammen mit Vergissmeinnicht und Erdbeerblüten hat es gereicht ♥ Außerdem habe ich mein neues blaues Brett eingeweiht :)





Außerdem habe ich mir nochmals... wahrscheinlich den letzten... Flieder ins Haus geholt


Leider verblüht er sehr schnell, aber wenn man die Blätter wegmacht, hält er sich ein wenig länger
Ich verlinke jetzt noch schnell bei Holunderblütchen, den Besuch bei euch muss ich aber ein wenig verschieben, da ich ja den ganzen Tag und auch das ganze Wochenende auf meinem Markt bin...
also nicht sauer sein, wenn es etwas später mit dem Kommentieren wird bei mir ♥



Fühlt euch lieb gedrückt ♥♥♥